Suche

17.07.2019

Sanitation Program for the Cities of the Uruguay River Basin - Province of Entre Ríos

Abwasserentsorgung

Finanzierungsbewilligung

  • Land: Uruguay, Argentinien
  • Finanzierung: Interamerikanische Entwicklungsbank / Banco Interamericano de Desarrollo ( BID)
  • Kategorie: WASSER-ABWASSER
  • Träger:

    Province of Entre Ríos, through the Ministry of Planning, Infrastructure, and Services (MPIyS)

Mit einem Darlehen in Höhe von 80 Mio. US$ unterstützt die Interamerikanische Entwicklungsbank (BID) ein regionales Wassersektorvorhaben in Uruguay und Argentinien. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Verbesserung der Abwasserwirtschaft in den Flussstädten der Provinz Entre Rios. Vorgesehen sind Maßnahmen zur Ausweitung der Abdeckung der Abwasserbehandlung sowie zum Aufbau institutioneller Kapazitäten im Abwassersektor.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Uruguay, Argentinien Fach-Consulting (incl. Projektmanagement), Sonstiges im Bereich Dienstleistungen, Unspezifiziertes / Sonstiges im Bereich Bau, Abwasserentsorgung, Abwassernetz, Abwasserentsorgung, Abwassernetz, Abwasserentsorgung, Abwassernetz, Entwässerung, Drainage, Unspezifiziertes / Sonstiges in Abwasserentsorg., Entwässerung, Unspezifiziertes / Sonstiges in Abwasserentsorg., Entwässerung, Abwasserentsorgung, Abwassernetz, Unspezifiziertes / Sonstiges in Abwasserentsorg., Entwässerung, Kläranlagen, Kläranlagen, Entwässerung, Drainage, Unspezifiziertes/Sonst. im Bereich Infrastruktur, Unspezifiziertes/Sonst. im Bereich Infrastruktur, Unspezifiziertes/Sonst. im Bereich Infrastruktur

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche