Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Branchencheck | Namibia

IKT

Namibia ist flächenmäßig mehr als doppelt so groß wie Deutschland, hat aber nur 2,6 Millionen Einwohner. Das stellt die Vernetzung des Landes vor besondere Herausforderungen.

Von Fausi Najjar | Johannesburg

Mit Abstand größter Mobilfunkanbieter ist MTC gefolgt von TN Mobil mit einem Marktanteil 4,5 Prozent. Beide Anbieter sind in staatlicher Hand. Geplant ist der Verkauf von Anteilen der MTC. Weitere wichtige Akteure sind Paratus und der IKT-Konzern MTN. Die Regierung fördert den Zugang zur gemeinsamen Nutzung der Infrastruktur. MTN will die Netzwerkinfrastruktur der Telecom Namibia für seinen mobilen Dienst in Anspruch nehmen. Der Serviceanbieter Paratus nutzt das gut ausgebaute Glasfasernetz des Stromversorgers Nampower. Im afrikanischen Vergleich bleibt die Internetdurchdringung bislang unter dem Durchschnitt.

Dieser Inhalt gehört zu

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.