Branchencheck Botsuana

Diversifizierung kommt allmählich voran

Der Wirtschaftseinbruch durch die Coronakrise hat auch Botsuanas Abhängigkeit vom Diamantenexport schmerzlich illustriert. Die Suche nach Alternativen wird aktiver.

Möglichkeiten bietet einerseits die Weiterverarbeitung von natürlichen Ressourcen wie Bodenschätzen und landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Andererseits kann Botsuana von seiner Lage im Zentrum der Southern African Development Community (SADC) profitieren, indem es Zulieferbranchen für Industrien entwickelt, die im großen Nachbarland Südafrika bereits etabliert sind oder vermittelnde Dienstleistungen, wie Logistik oder Finanzdienste, anbietet.

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.