Portal 21 Niederlande

Reglementierte Berufe in den Niederlanden

In den Niederlanden sind viele Berufe reglementierte Berufe im Sinne der Europäischen Berufsanerkennungsrichtlinie (Richtlinie 2005/36/EG). Einen reglementierten Beruf kennzeichnet, dass seine Ausübung durch Rechts- oder Verwaltungsvorschriften besonderen Voraussetzungen bezüglich der Berufsqualifikationen unterworfen ist. Die Europäische Berufsanerkennungsrichtlinie wurde in den Niederlanden durch zahlreiche Rechtsakte umgesetzt. Es wurden unter anderem mehrere Beschlüsse zur Anerkennung verschiedener Berufsqualifikationen aus dem EU-Ausland erlassen.

Die derzeit in den Niederlanden reglementierten Berufe kann man über die Datenbank der Europäischen Kommission suchen. Folgende Berufsgruppen gehören in den Niederlanden beispielsweise zu den reglementierten Berufen:

Gesundheitswesen

Im Gesundheitswesen sind in den Niederlanden viele Berufe reglementiert. Die zuständige Behörde ist das Ministerium für Volksgesundheit, Wohlergehen und Sport (Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport). Das Gesetz über die Berufe im individuellen Gesundheitswesen (Wet op de Beroepen in de Individuele Gezondheidszorg) regelt, welche Berufe im Gesundheitswesen berufsspezifischen Anforderungen unterliegen. Diese sind beispielsweise:

  • Allgemeinmediziner und Fachärzte (artsen met een basisopleiding und medische specialisten)
  • Krankenpflegepersonal (verpleegkundigen)
  • Hebammen (verloskundigen)
  • Zahnärzte (tandartsen)
  • Psychologen (gezondheidszorg psycholoog und klinisch psycholoog)
  • Psychotherapeuten (psychotherapeuten)
  • Apotheker (apothekers)

Freiberufler / geistige Dienstleistungen

Viele Freiberufler und Erbringer rein geistiger Dienstleistungen unterliegen ebenfalls besonderen Erfordernissen an die Berufsqualifikation, zum Beispiel:

Weitere Informationen zu diesen Berufsgruppen bieten zum Teil auch die Rubriken "Register" und "Pflichtversicherung" dieses Länderberichtes.

Weitere Berufe

Unter die reglementierten Berufe fallen zudem Berufe, wie beispielsweise:

  • Gastechniker (Lpg-technicus)
  • Kranführer (kraanmachinis)
  • Taucher (duiker)
  • Lotse (cerftificaat-loods/ register-loods)
  • Matrosen und Steuermänner für die Binnenschifffahrt und Vollmatrosen (matroos, stuurman und volmatroos)
Dieser Beitrag gehört zu:
nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.