Portal 21 Schweden

Berufsspezifische Register

Einige Dienstleister in Schweden sind verpflichtet, sich bei bestimmten Organisationen zu registrieren, damit sie ihre Dienstleistungstätigkeit aufnehmen dürfen. Exemplarisch seien die folgenden Berufe genannt:

Dieses Fragment können Sie in folgenden Kontexten finden:

Rechtsanwälte

Schwedische Rechtsanwälte müssen sich bei der schwedischen Rechtsanwaltskammer (Advokatsamfundet) registrieren, um die Berufsbezeichnung advokat führen zu dürfen. Rechtliche Grundlage hierfür ist Kapitel 8 § 1 der schwedischen Prozessordnung
(Rättegångsbalk - SFS 1942:740). Die schwedische Rechtsanwaltskammer bietet in ihrem englischsprachigen Internetauftritt eine Online-Suche nach bei ihr registrierten Rechtsanwälten an.

Patentanwälte

Die Unternehmensregisterbehörde Schwedens (Bolagsverket) führt ein Register der schwedischen Patentanwälte, das in englischer Sprache im Internet einsehbar ist.

Immobilienmakler

Auch schwedische Immobilienmakler müssen sich grundsätzlich in ein eigenes Berufsregister (Fastighetsmäklarregistret) eintragen. Das schwedische Zentralamt für das Maklergewerbe (Fastighetsmäklarnämnden) führt dieses Register und überwacht die Immobilienmakler auch in ihrer Tätigkeit.

Das schwedische Zentralamt für das Maklergewerbe bietet eine Online-Suche unter Fastighetsmäklarregistret, diese ist allerdings nur in schwedischer Sprache verfügbar. Mit der Online-Suche können deutsche Dienstleistungsempfänger kostenfrei nach schwedischen Immobilienmaklern anhand des Vornamens (Förnamn), Nachnamens (Efternamn) der Person oder anhand des Unternehmens (Företag) recherchieren. Eine weitere Eingrenzung der Suchparameter auf eine bestimmte Provinz (Län) oder Kommune ist möglich.

Rechtliche Grundlage des schwedischen Immobilienmaklerregisters sind die §§ 5 bis 7 des zum 1.7.2011 umfassend reformierten schwedischen Immobilienmaklergesetzes (Fastighetsmäklarlag - SFS 2011:666) sowie die ebenfalls neu bekanntgemachte Immobilienmaklerverordnung (Fastighetsmäklarförordning - SFS 2011:668). Um in das Register aufgenommen zu werden, muss der Immobilienmakler unter anderem nachweisen,

  • dass er nicht insolvent ist,
  • dass er keinem Berufsausübungsverbot unterliegt,
  • dass er eine ausreichende Berufshaftpflichtversicherung hat und
  • dass er eine adäquate Ausbildung absolviert hat.

Inkassounternehmen

Schwedische Inkassounternehmen benötigen für gewöhnlich eine Lizenz der Datenschutzbehörde Schwedens (Datainspektionen). Diese führt auch ein online zugängliches Register der schwedischen Inkassounternehmen. Rechtsgrundlage ist insbesondere das Inkassogesetz Schwedens (Inkassolag - SFS 1974:182)

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.