Suche

18.02.2019

Kasachstans wichtigster Flughafen in Almaty wird ausgebaut

Auch der viertgrößte Flughafen in Schymkent erhält ein neues Terminal / Von Jan Triebel

Almaty (GTAI) - Mehr Platz für Fluggäste an den Flughäfen in Almaty und Schymkent: Die Betreiber investieren insgesamt 190 Millionen US-Dollar in den Ausbau der Infrastruktur.

Am Flughafen Almaty sollen künftig zweieinhalb Mal mehr Fluggäste pro Stunde abgefertigt werden als heute. Dafür will die Betreibergesellschaft des Flughafens, Meschdunarodny aeroport Almaty (Airport Almaty International), den Fluggastterminal ausbauen. Die zur Abfertigung zur Verfügung stehende Fläche soll fast verdreifacht werden, von derzeit etwa 24.000 auf 64.000 Quadratmeter. Noch läuft die Planungsphase der Modernisierung. Es werden Projektentwürfe und Kostenpläne erstellt, berichtet das Ministerium für Industrie und Entwicklung der Infrastruktur. Die Bauarbeiten sollen im Jahr 2020 starten.

Mittelfristig Verdoppelung des Passagieraufkommens in Almaty angepeilt

Almaty ist der größte Knotenpunkt für den Luftverkehr in Kasachstan. Aktuell verfügt der Passagierterminal über eine Abfertigungskapazität von stündlich rund 1.600 abfliegenden und ankommenden Fluggästen. Im Zuge des Ausbaus soll der Airport künftig in Spitzenzeiten rund 4.200 Passagiere pro Stunde bewältigen können. Luftfahrtexperten rechnen damit, dass der Flughafen in der südkasachischen Metropole innerhalb der nächsten 10 bis 15 Jahre sein Aufkommen im Bereich Passage auf jährlich etwa 13 Millionen Fluggäste steigern dürfte.

Eckdaten zur Tätigkeit des Flughafens Almaty
Indikatoren 2016 2017 Veränderung 2017/16 (in %)
Passagiere (in Mio.) 4,88 5,64 15,6
Luftfracht (in 1.000 t) 52,9 65,9 24,5
Flugbewegungen 59.378 63.199 6,4

Quellen: Geschäftsberichte für 2016 und 2017 der Betreibergesellschaft des Flughafens Almaty

Auch soll es mehr Parkmöglichkeiten geben. Vorgesehen ist ein zusätzliches mehrgeschossiges Parkdeck, das die Abstellkapazitäten für Pkw von 600 auf 2.000 Plätze erhöht. Zudem will der Flughafenbetreiber die Modernisierung der Start- und Landebahnen fortsetzen. Beide Bahnen sind 4,4 und 4,5 Kilometer lang und 45 Meter breit. Damit verfügt der Flughafen derzeit über zwei der längsten kombinierten Start- und Landebahnen im gesamten zentralasiatischen Raum.

Die Kosten zur Umsetzung der geplanten Vorhaben betragen Pressemeldungen zufolge umgerechnet etwa 140 Millionen US-Dollar . Zur Finanzierung der Kosten hält sich die private Betreibergesellschaft noch bedeckt. Sämtliche Anteile der Aktiengesellschaft Meschdunarodny aeroport Almaty hält die in den Niederlanden registrierte Venus Airport Investments B.V., die wiederum zur Investmentholding Steppe Capital mit Hauptsitz in Singapur gehört.

Schymkent steuert auf 3,5 Millionen Passagiere pro Jahr zu

Zudem sieht auch der Flughafen im südkasachischen Schymkent einem nennenswerten Ausbau entgegen. Die Kosten dafür werden schätzungsweise 50 Millionen US-Dollar betragen. Die Federführung liegt in den Händen der kasachischen Fluggesellschaft SCAT Airlines, für die Schymkent die Heimatbasis ist. Die Stadt im Süden ist neben Almaty und Astana die dritte Millionenmetropole in Kasachstan.

Schymkent kämpft vor allem im Passagierverkehr seit längerem mit Kapazitätsengpässen. Für Abhilfe soll ein zusätzlicher Terminal auf einem bereits dafür ausgewiesenen 2,8 Hektar großen Areal innerhalb des Flughafengeländes sorgen. Außerdem sollen weitere rund 7 Hektar Freifläche als Abfertigungs- und Abstellflächen für Passagierflugzeuge erschlossen werden, teilt die Schymkenter Stadtverwaltung (Akimat) mit. vor, herzurichten. Außerdem soll der neue Terminal mit einem eigenen System von Zufahrts- und Umgehungsstraßen an das öffentliche Verkehrswegenetz angeschlossen werden.

Dem Passagieraufkommen nach war Schymkent 2017 mit rund 810.000 Fluggästen viertgrößter Flughafen im Land - hinter Almaty, Astana und Aqtau. Mit dem neuen Terminal, der dem gegenwärtigen Planungsstand zufolge bereits im 1.Halbjahr 2020 seinen Betrieb aufnehmen könnte, wird die Abfertigungskapazität des Flughafens auf jährlich rund 3,5 Millionen Passagiere steigen.

Almaty ist wichtigster Knotenpunkt für Reisende und für Luftfracht

Landesweit wickeln 15 Airports Flüge auf internationalen Verbindungen ab. Insgesamt gibt es aktuell 20 Flughäfen/-plätze, die für Linienflüge im Passagierverkehr genutzt werden können. Deren Fluggastaufkommen belief sich 2018 auf nahezu 16,2 Millionen Personen, wie aus vorläufigen Angaben der kasachischen Statistikagentur hervorgeht. Gegenüber dem Ergebnis ein Jahr zuvor nahm das entsprechende Aufkommen um ein Achtel zu.

Von den im Jahr 2017 über alle kasachischen Flughäfen transportierten knapp 14,4 Millionen Passagieren entfielen gut 5,6 Millionen oder 39,2 Prozent auf Almaty. Dahinter folgte der Flughafen der Hauptstadt Astana, der mit rund 4,1 Millionen Fluggästen auf einen Beitrag von 28,8 Prozent kam.

Parallel dazu dominiert der Flughafen von Almaty im innerkasachischen Vergleich als Umschlagplatz für Luftfracht. Von knapp 94.000 Tonnen Gütern, die 2017 im Land an Flughäfen umgeschlagen wurden, entfiel mit annähernd 66.000 Tonnen ein Anteil von 70,3 Prozent auf den Airport von Almaty. Auf Rang zwei folgte mit großem Abstand der Flughafen Astana mit etwa 11.600 Tonnen Cargo und einem Anteil von 12,3 Prozent.

Der für den Umschlag verschiedener Güter in Almaty genutzte multimodale Terminal erstreckt sich über eine Fläche von 28.000 Quadratmetern. Hier dürfte demnächst ebenfalls ein Kapazitätsausbau notwendig werden, um das langfristig gesteckte Ziel, pro Jahr 150.000 Tonnen Luftfracht umzuschlagen, bewältigen zu können.

Kontaktadressen

AO Meschdunarodny aeroport Almaty

Ul. Mailina 2, 050039 g. Almaty

T +7 727 270 31 31

F +7 727 388 88 84

info@alaport.com

http://www.alaport.com

AO Awiakompanija SCAT

160020 g. Schymkent

T +7 7252 99 88 80

scat@scat.kz

http://www.scat.kz

AO Meschdunarodny aeroport Schymkent

160020 g. Schymkent

T +7 7252 45 50 31

http://www.airserver.kz

Weitere Informationen zu Wirtschaftslage, Branchen, Geschäftspraxis, Recht, Zoll und Ausschreibungen in Kasachstan sind unter http://www.gtai.de/kasachstan abrufbar.

Dieser Artikel ist relevant für:

Kasachstan Transport und Verkehr, allgemein, Luftverkehr / Flughäfen

Funktionen

Kontakt

Kathleen Beger

‎+49 228 24 993 283

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche