Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Bosphorus Bridge in Istanbul. Istanbul Bosphorus Bridge | © Ugurhan Betin

Türkei: "Rechtliche Rahmenbedingungen in der Türkei" (April 2022)

Geschäftliche Tätigkeiten in der Türkei erfordern die Klärung vieler Rechtsfragen. Dieses Webinar gab Ihnen einen ersten Überblick dazu.

Ob es zu Beginn die Frage nach dem Markteintritt mit der richtigen Gesellschaftsform ist oder in einem zweiten Schritt geklärt werden muss, ob und wie lokales Arbeitspersonal angestellt werden kann. So können auch Vertragsverhandlungen vor Ort nach türkischem Recht anstehen. Und was kann man möglicherweise tun, um einen ungewollten Rechtsstreit mit einem türkischen Partner zu vermeiden? Nicht zuletzt stellt sich die Frage nach der Besteuerung von in der Türkei erzielten Gewinnen.

Die Türkei befindet sich aktuell in einem Schwebezustand zwischen Wirtschaftskrise und Aufbruchstimmung. Im Februar 2022 betrug die Inflationsrate fast 50 Prozent. Gleichzeitig aber wuchs die türkische Wirtschaft im Jahr 2021 um fast 9 Prozent. Ausländische Investitionen nehmen wieder stärker zu. Die deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehung sind traditionell eng.

Referent:

Jakob Kemmer, Manager im Bereich Ausländisches Wirtschaftsrecht bei Germany Trade & Invest in Bonn und zuständig für die Länder des Nahen Osten und Nordafrika

Moderatorin:

Yevgeniya Rozhyna, Associate im Bereich Ausländisches Wirtschaftsrecht bei Germany Trade & Invest in Bonn und zuständig für ausgewählte Länder Osteuropas und Zentralasiens


Hier finden Sie eine Präsentation sowie den Link zur Aufzeichnung.


nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.