Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Bild von Arbeitern, die Sonnenkollektoren bei einem Plan fuer erneuerbare Energien inspizieren. Wind- und Solarpark | © GettyImages/LL28

Webinar l Griechenland l Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien in Griechenland - Tipps für ein erfolgreiches Engagement

Griechenland setzt auf den Ausbau der erneuerbaren Energien. Bis zum Jahr 2030 soll deren Anteil an der Stromerzeugung auf etwa 65 Prozent steigen.

Termin: 13.12.2022 11:00 Uhr

Die installierte Leistung von Erneuerbaren-Energien-Anlagen liegt aktuell bei rund 10 Gigawatt. Es bestehen Chancen die Leistung bis zum Jahr 2030 auf 25 Gigawatt aufzustocken, wenn das Netz bis dahin entsprechend ausgebaut wird.

Langjährige Genehmigungsverfahren erschwerten in der Vergangenheit die Umsetzung von Projekten. Um mehr Investoren anzulocken, vereinfachte und verkürzte das Umwelt- und Energieministerium die Verfahren.

Potenzielle Investoren können nach Abschluss des Netzanbindungsvertrags an den Ausschreibungen vom griechischen Umwelt- und Energieministerium für Fotovoltaik- und Windenergieanlagen teilnehmen. Die nächste Ausschreibung findet noch vor Ende des Jahres 2022 statt. Das Ministerium setzt den Startwert für jede neue Ausschreibung. Außerdem führte es einen gesetzlichen Rahmen für Energiespeicher- und Hybridsysteme sowie für Offshore-Windparks und schwimmende Fotovoltaikanlagen ein. Ab 2023 werden gesonderte Ausschreibungen für letztere Projekte erwartet.

Im August 2022 legte das Ministerium neue Kriterien für die Priorisierung der Bearbeitung der Anträge für Erneuerbare-Energien-Anlagen seitens des griechischen Unabhängigen Übertragungsnetzbetreibers Admie fest.

Zahlreiche deutsche und ausländische Unternehmen sind bereits vor Ort als Entwickler oder Investoren aktiv.

Referent:innen

Michaela Balis, Director Griechenland und Zypern, Germany Trade & Invest, Athen

Prof. Dr. Athanasios Kelemis, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied, Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer, Athen

Dirk Reinhardt, Rechtsanwalt am Areopag, St.Ex. Heidelberg, Rechtsanwaltsgesellschaft MStR

Moderatorinnen

Michaela Balis, Director Griechenland und Zypern, Germany Trade & Invest, Athen

Nadja Beyer, Wirtschaftsexpertin, Germany Trade & Invest, Bonn

Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei, lediglich eine Anmeldung ist erforderlich.

Termin: 13. Dezember 2022

Zeit: 11 Uhr (deutsche Zeit)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich an und sichern sich noch heute Ihren Webinar-Platz.

Wir freuen uns, Sie bei unserem Webinar begrüßen zu dürfen.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.