Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Griechenland, Athen, Monasteraki-Platz und Akropolis im Hintergrund|©Getty Images/Westend61 Griechenland, Athen, Monasteraki-Platz und Akropolis im Hintergrund | © GettyImages/Westend61

Webinar l Griechenland l Investitionsklima

Investitionsklima in Griechenland - Chancen und Herausforderungen

Die neuen Gesetze zur Investitionsförderung schaffen viele Anreize für Investoren. Die Europäische Union lockt mit umfangreichen Finanzmitteln.

Termin: 24.05.2022 11:00 Uhr

Griechenland bemüht sich ein attraktiver Standort für ausländische Investitionen zu werden. Potenzielle Investoren profitieren von direkten Zuschüssen oder Steuererleichterungen im Rahmen des neuen Investitionsförderungsgesetzes oder des neuen Gesetzes für strategische Investitionen. Die Bemühungen zum Bürokratieabbau kommen griechischen und ausländischen Investoren zugute. Die Investitionen sollen das Wirtschaftswachstum, die Beschäftigung und die Modernisierung des Landes fördern. Zu den Vorteilen des Landes zählen neben den Fördermitteln auch gut ausgebildete Arbeitskräfte und die wettbewerbsfähigen Lohnkosten. Trotz bedeutender Reformen bleiben die Genehmigungs- und Justizverfahren problematisch. Auch die digitale Infrastruktur ist ausbaufähig.

Großzügige europäische Fördermittel, wie beispielsweise aus dem Aufbaufonds der Europäischen Union oder aus dem EU-Partnerschaftsvertrag, sollen Investitionen im Land mobilisieren. Neben öffentlichen Infrastrukturprojekten stehen die Förderung der Digitalisierung, der Modernisierung und der grünen Technologien im Mittelpunkt. Renommierte Unternehmen aus den Branchen Energie, Informations- und Kommunikationstechnik lassen sich in Griechenland nieder. Zahlreiche deutsche Unternehmen sind vor Ort aktiv. Deutschland ist zweitwichtigster Investor.

Referent:innen

Michaela Balis, Director Griechenland und Zypern, Germany Trade & Invest, Athen

Prof. Dr. Athanasios Kelemis, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied, Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer, Athen

Christoph Körner, Chief Operating Officer, PRODYNA SE

Moderatorin

Nadja Beyer, Wirtschaftsexpertin, Germany Trade & Invest, Bonn

Das Webinar wird gemeinsam mit der AHK Griechenland durchgeführt.

Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei, lediglich eine Anmeldung ist erforderlich.

Termin: 24.05.2022

Zeit: 11:00 Uhr MESZ (12.00 Uhr, griechische Zeit, Dauer circa 1 Stunde)


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich an und sichern sich noch heute Ihren Webinar-Platz

Wir freuen uns, Sie bei unserem Webinar begrüßen zu dürfen.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.