Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Branchencheck | Belarus

Bergbau

Belaruskali hat im Sommer 2021 eine neue Kalilagerstätte in Betrieb genommen. Die Sanktionen verzögern die Umsetzung eines Projekts von Slavkaliy.

Von Fabian Nemitz | Kiew

Belarus ist ein bedeutender Förderer von Kalisalzen und Produzent von Kalidünger. Der Staatskonzern Belaruskali steht für rund ein Fünftel der Weltproduktion. Belaruskali nahm Ende August 2021 die Lagerstätte Petrikow in Betrieb. China hat die Auszahlung einer Kredittranche zur Erschließung einer Kalilagerstätte von Slavkaliy gestoppt, meldet die Zeitung Nasha Niva. Hintergrund sind die Sanktionen gegen den russischen Unternehmer Michail Guzerijew.

Ein Programm zur Modernisierung des Torfabbaus sieht von 2021 bis 2025 Investitionen in Höhe von rund 100 Millionen US-Dollar vor.


Dieser Inhalt gehört zu

Feedback
Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.