Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Branchencheck | Kanada

Gesundheitswirtschaft

Die Gesundheitswirtschaft in Kanada expandiert während der Coronakrise.

Von Daniel Lenkeit | Toronto

Kanadas Gesundheitsausgaben steigen in der Pandemie rasant. Ein Bericht des Canadian Institute for Health Information (CIHI) stellt fest, dass die Pro-Kopf-Ausgaben 2020 um 12,5 Prozent anzogen – etwa dreimal so stark wie in den Jahren zuvor. Für 2021 rechnet das Institut mit Ausgaben von über 240 Milliarden US-Dollar (US$) für Gesundheitsdienstleistungen. Das entspräche circa 6.300 US$ pro Kanadier. Der Bedarf an Krankenhäusern, Medikamenten und Ärzten wird auch 2022 hoch bleiben. Das Budget für "Covid-19 Response Funding" (Finanzierung für die Bekämpfung des Virus) nimmt allein 18 Milliarden US$ in Anspruch. Darunter fallen Leistungen wie Coronabehandlungen, Kontaktrückverfolgungen und Impfungen. 

Dieser Inhalt gehört zu

Feedback
Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.