Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Branchencheck | Uganda

Nahrungsmittelmarkt

Aufgrund der rasant steigenden Bevölkerung wächst auch der Bedarf an Nahrungsmitteln - hier nehmen die Importe stetig zu.

Von Carsten Ehlers | Nairobi

Da die ugandische Landwirtschaft mit dem zunehmenden Nahrungsmittelbedarf nicht nachkommt, müssen viele Lebensmittel importiert werden. Eingeführt werden unter anderem Massennahrungsmittel wie Weizen, Zucker und Speiseöl. Der erst in den letzten etwa fünf Jahren begonnene Bau von Supermärkten und Einkaufszentren schafft auch zusätzliche Verkaufsflächen für importierte Fertigprodukte für die Mittelschicht. Der erste Carrefour-Supermarkt hat Ende 2019 eröffnet. Die Arena-Mall in Kampala (südafrikanische Investoren) ist fast fertig. Dort soll ein Shoprite-Supermarkt einziehen.

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.