Branchen (47) Vietnam (47) Branchenbericht (47)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 47
  • 23.11.2017 Branchenbericht Ägypten Bau, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Infrastrukturprojekte bieten weltweit Chancen

    Bonn (GTAI) - Die Weltbevölkerung wächst und mit ihr der Bedarf an Infrastruktur. Jedes Jahr werden laut McKinsey weltweit 2,5 Billionen US$ in den Ausbau von Infrastruktur investiert. Germany Trade and Invest analysiert in 15 Ländern geplante Projekte und Rahmenbedingungen. Ein direkter Vergleich zwischen den Ländern und Subsektoren erleichtert es deutschen Unternehmen, Chancen und Risiken für die zukünftige Beteiligung abzuschätzen. (Internetadresse)

  • 17.11.2017 Branchenbericht Vietnam Papier, Pappe
    Seite merken Seite gemerkt

    Vietnam beliefert die Welt mit Möbeln

    Hanoi (GTAI) - Nach einem schwachen Jahr 2016 zieht Vietnams Holz- und holzverarbeitende Branche wieder an. Zwar ist die Mehrzahl der kleinen und mittelständischen Unternehmen international noch selten wettbewerbsfähig. Größere Fabriken aber tätigen Investitionen und liefern Holzprodukte und Möbel in die Welt. Ausländisch investierte Firmen engagieren sich verstärkt im Markt und errichten Produktionsstätten. Damit einher geht ein steigender Bedarf an Holzbearbeitungsmaschinen und Anlagen.

  • 13.11.2017 Branchenbericht Vietnam Gesundheitswesen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Ausländische Pharmazeutika finden in Vietnam starken Absatz

    Hanoi (GTAI) - Die Nachfrage nach pharmazeutischen Produkten in Vietnam steigt. Immer mehr Menschen sind krankenversichert. Das wachsende Einkommen der Bevölkerung paart sich mit der Bereitschaft, für qualitativ hochwertige Produkte auch höhere Preise zu zahlen. Vietnamesische Unternehmen produzieren im Wesentlichen für den Binnenmarkt und sind auf die Einfuhr von Vorprodukten angewiesen. Ausländische Produzenten entdecken den Markt. Zulassung und Vertrieb von Pharmazeutika bleiben jedoch schwierig.

  • 30.10.2017 Branchenbericht Vietnam Schienenverkehr
    Seite merken Seite gemerkt

    Vietnam zurückhaltend gegenüber maritimer Seidenstraße

    Hanoi (GTAI) - Vietnam bietet sich als idealer Partner bei der Verwirklichung des maritimen Parts der chinesischen "Belt and Road Initiative" an. Denn das Land ist als einziger der ASEAN-Staaten mit China sowohl über eine See- als auch eine Landgrenze verbunden. Vietnam könnte daher eine strategisch wichtige Brückenposition zum ASEAN-Raum einnehmen, doch das Land reagiert zurückhaltend. Chinesische Investoren engagieren sich trotzdem mit einer Vielzahl an Projekten.

  • 16.08.2017 Branchenbericht Vietnam Luft-, Klimaschutz
    Seite merken Seite gemerkt

    Vietnams Stahlindustrie expandiert

    Hanoi (GTAI) - Vietnams Stahlsektor wächst. Analysten erwarten durch die gute Baukonjunktur Produktions- und Nachfragesteigerungen bis 2025. Noch muss das Land den Bedarf an Rohmaterial in hohem Maße aus dem Ausland decken. Einheimische und ausländische Branchenunternehmen investieren aber in die Erweiterung von Kapazitäten und Produktangebot. Umweltanforderungen werden dabei strikter durchgesetzt.

  • 14.08.2017 Branchenbericht Vietnam Textilien, Bekleidung
    Seite merken Seite gemerkt

    Vietnams Bekleidungsindustrie muss sich modernisieren

    Hanoi (GTAI) - Vietnam ist aus der Beschaffungskette internationaler Bekleidungsunternehmen, Sport- und Outdoorartikelhersteller nicht mehr wegzudenken. Die Bekleidungsindustrie ist eines der wichtigsten Standbeine der vietnamesischen Wirtschaft. Dennoch steht sie vor Herausforderungen. Die Branche muss ihre Fertigungstiefe und Produktivität erhöhen, wenn sie die Vorteile von Freihandelsabkommen nutzen und die Abwanderung von Firmen in Nachbarländer abwenden will. (Internetadressen)

  • 02.08.2017 Branchenbericht China Energie, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Energiemärkte in Asien

    Bonn (GTAI) - China spielt in punkto erneuerbare Energien weltweit ganz vorne mit, Indien hat die Energiewende eingeleitet und auch Thailand hat ehrgeizige Ziele formuliert. Immer mehr asiatische Länder setzen auf "grüne" Energien. Und dennoch bleiben konventionelle Energieträger, sprich Kohle und Gas aber auch Atomkraft, die wichtigsten Stromlieferanten. Neue Kraftwerke entstehen, bestehende müssen moderner, effizienter und nachhaltiger werden. Hohe Investitionen fließen darüber hinaus in die...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.