Treffer: 3.833
  • 05.11.2015 Zollmeldung Nigeria
    Seite merken Seite gemerkt

    Nigeria - Cargo Tracking Note für Seefrachtsendungen wieder verpflichtend

    Bonn (gtai) – Wie bereits in unserer Meldung vom 23.09.2015 angekündigt, hat der Nigerian Shippers‘ Council die verpflichtende Voranmeldung für Verschiffungen nach, durch und aus Nigeria in Form einer internationalen Cargo Tracking Note (CTN) wieder eingeführt. Die jetzt Advance Cargo Declaration (ACD) genannte Voranmeldung für Seefracht ist seit 3. November 2015 (Ladedatum) erforderlich.
    Der Frachtführer erhält für das Schiff eine Movement Reference Number (MRN) beim Nigerian Shippers‘ Council. Für...

  • 05.11.2015 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Allgemeines Präferenzsystem der EU (APS)

    Delegierte Verordnung (EU) 2015/1979 der Kommission vom 28. August 2015 zur Änderung der Anhänge II, III und IV der Verordnung (EU) Nr. 978/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über ein Schema allgemeiner Zollpräferenzen; ABl. L 289 vom 5.11.2015, S. 3.
    Anmerkung:
    Streichung der Länder Kamerun, Fidschi, Georgien, Irak, Marshallinsel und Tonga aus Anhang II (Liste der im Rahmen der in Artikel 1 Absatz 2 Buchstabe a der Verordnung (EU) Nr. 978/2012 genannten allgemeinen APS-Regelung...

  • 03.11.2015 Zollmeldung Chile
    Seite merken Seite gemerkt

    Chile – Schutzzölle auf Walzdraht aus Stahl

    Bonn (gtai) – Die in Chile für die Untersuchung von Wettbewerbsverzerrungen zuständige "Comisión de Distorsiones" hat einen vorläufigen Schutzzoll von 37,8% auf Walzdraht aus Stahl der Unterpositionen 721320, 72139110, 72139120, 72139190, 722710, 722720 und 722790 verhängt. Die Schutzmaßnahme gilt für 200 Tage seit dem 6.10.2015.
    Quelle: Diario Oficial de la República de Chile

  • 03.11.2015 Zollmeldung EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Tunesien – Vorbereitungsgespräche für das DCFTA mit der EU

    Bonn (gtai) – Die ersten Gespräche zum Deep and Comprehensive Free Trade Agreement (DCFTA) zwischen der EU und Tunesien haben vom 19.-22.Oktober 2015 in Tunis stattgefunden. Wie bereits in unserer Meldung vom 16.10.15 berichtet, geht es um ein vertieftes und umfassendes Abkommen, dem als Basis das seit 1995 bestehende Europa-Mittelmeer-Assoziationsabkommen dient.
    Die Verhandlungsgruppen sprachen über eine Bandbreite von Themen, von Dienstleistungen und Investitionsschutz über Energie bis hin zu...

  • 02.11.2015 Zollmeldung Kosovo
    Seite merken Seite gemerkt

    Kosovo und EU unterzeichnen Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen

    Bonn (gtai) – Am 27.10.15 wurde in Straßburg das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen (SAA) zwischen der Europäischen Union (EU) und Kosovo unterzeichnet. Das SAA stellt die erste umfassende vertragliche Beziehung zwischen den Parteien dar. Nach Einschätzung des Europäischen Parlaments soll es in der ersten Hälfte 2016 in Kraft treten.
    Wichtige Ziele des Abkommens sind die politische Stabilisierung, die Entwicklung einer funktionierenden Marktwirtschaft und die Errichtung einer...

  • 02.11.2015 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Antidumping - Acesulfam mit Ursprung in der VR China

    Durchführungsverordnung (EU) 2015/1963 der Kommission vom 30. Oktober 2015 zur Einführung eines endgültigen Antidumpingzolls und zur endgültigen Vereinnahmung des vorläufigen Zolls auf die Einfuhren von Acesulfam mit Ursprung in der Volksrepublik China; ABl. L 287 vom 31.10.2015, S.52.
    Anmerkung:
    Mit Wirkung vom 1.11.2015 hat die EU auf die Einfuhren von Acesulfam (Kaliumsalz von 6-Methyl-1,2,3-oxathiazin-4(3H)-on-2,2-dioxid; CAS- Nummer 55589-62-3) mit Ursprung in der Volksrepublik China einen...

  • 30.10.2015 Zollmeldung EU
    Seite merken Seite gemerkt

    EU-Kommission veröffentlicht konsolidierten Text des SADC-Economic Partnership Agreements

    Bonn (gtai) – Die EU-Kommission hat den konsolidierten Text des Economic Partnership Agreements mit 6 Ländern der Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika (Southern African Development Community – SADC) – Botsuana, Lesotho, Mosambik, Namibia, Südafrika und Swasiland - veröffentlicht.
    Das Abkommen, wenn in Kraft bzw. vorläufig angewendet, garantiert Waren aus Botsuana, Lesotho, Mosambik, Namibia und Swasiland einen zoll- und quotenfreien Zugang zum EU-Markt. Für Südafrika sieht das EPA, über die...

  • 30.10.2015 Zollmeldung Aserbaidschan
    Seite merken Seite gemerkt

    Aserbaidschan – Vereinfachte Einfuhr in die Autonome Republik Nachitschewan

    Bonn (gtai) – Die Autonome Republik Nachitschewan verfügt über weitreichende Selbstbestimmungsrechte, unter anderem über eine eigene Regierung, die auch das Einfuhrverfahren regeln kann.
    Das Ministerkabinett Nachitschewans hat nach Agenturberichten die Einfuhr von Waren erleichtert, indem es einige früher für die Zollanmeldung benötigte Dokumente abgeschafft hat.
    Wie auch in Aserbaidschan bedurfte es eines Konformitätszertifikats für Produkte, die einer Konformitätsbewertung unterliegen, eines...

  • 30.10.2015 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Antidumping - Kornorientierte flachgewalzte Erzeugnisse aus Silicium-Elektrostahl mit Ursprung in der VR China, Japan, Korea Rep., Russland und den USA

    Durchführungsverordnung (EU) 2015/1953 der Kommission vom 29. Oktober 2015 zur Einführung eines endgültigen Antidumpingzolls auf die Einfuhren bestimmter kornorientierter flachgewalzter Erzeugnisse aus Silicium-Elektrostahl mit Ursprung in der Volksrepublik China, Japan, der Republik Korea, der Russischen Föderation und den Vereinigten Staaten von Amerika; ABl. L 284 vom 30.10.2015, S. 109.
    Anmerkung:
    Mit Wirkung vom 31.10.2015 wird auf die Einfuhren kornorientierter flachgewalzter Erzeugnisse aus...

  • 30.10.2015 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Kombinierte Nomenklatur 2016 veröffentlicht

    Bonn (gtai) – Die Europäische Kommission hat die neueste Version der Kombinierten Nomenklatur (KN) veröffentlicht. Rechtsgrundlage der KN ist die Ratsverordnung (EWG) Nr. 2658/87 betreffend die zollrechtliche und statistische Nomenklatur und den Gemeinsamen Zolltarif. Anhang I der Verordnung wird jährlich aktualisiert und im Amtsblatt der EU (Ausgabe L) veröffentlicht.
    Die ab 1.1.2016 gültige Fassung des Anhangs I wurde mit der Durchführungsverordnung (EU) 2015/1754 der Kommission vom 6. Oktober 2015...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.