Branchen (4632)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 4.632
  • 21.06.2018 Branchenbericht Norwegen Stromübertragung, -verteilung, Netze
    Seite merken Seite gemerkt

    Norwegen strebt Pilotprojekte mit schwimmenden Windrädern an

    Bonn (GTAI) - Norwegen will ein bis zwei Seegebiete für schwimmende Windkraft-Pilotanlagen freigeben. Potenzielle Investoren, wie Equinor (vormals: Statoil) oder Aker Solutions, halten sich mit Interessensbekundungen indes zurück. Fördermittel sind nur im Rahmen bereits bestehender Programme der staatlichen Agentur Enova vorgesehen. Die Anlagen sollen vor allem Bohrinseln mit Elektroenergie versorgen. Bei küstennahen Projekten ist aber auch eine Landstromanbindung denkbar.

  • 21.06.2018 Branchenbericht Frankreich Energie, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Frankreich fördert Wasserstoffwirtschaft mit 100 Millionen Euro

    Paris (GTAI) - Die französische Regierung hat einen Maßnahmenplan zur Förderung der Wasserstoffwirtschaft verkündet. Bis 2023 sollen 10 Prozent des in der Industrie produzierten Wasserstoffs aus erneuerbaren Quellen stammen. Ab 2019 werden 100 Millionen Euro an Krediten für Projekte in der Industrie, zur Speicherung von Energie und für die Umstellung des Transports auf Wasserstoff bereit gestellt. (Kontaktadressen)

  • 21.06.2018 Branchenbericht Brasilien Solarenergie
    Seite merken Seite gemerkt

    Brasilien unter Strom

    São Paulo (GTAI) - Die brasilianische Elektrizitätswirtschaft durchläuft einen tiefgreifenden Wandel. Privatisierungen und der Eintritt multinationaler Investoren verändern die Unternehmenslandschaft. Die Abkehr von großen Wasserkraftwerken erfordert den verstärkten Zubau anderer erneuerbarer Energien und Gasturbinenkraftwerke sowie den Ausbau und die Modernisierung der Netze. Infolge des steigenden Strompreises werden Energieeffizienz, der freie Strommarkt und die dezentrale Erzeugung immer wichtiger.

  • 20.06.2018 Branchenbericht Polen Kfz-Teile, Zulieferindustrie
    Seite merken Seite gemerkt

    In Polen steigt die Nachfrage nach Reifen

    Warschau (GTAI) - Polen ist dank ausländischer Investitionen ein bedeutender Hersteller von Reifen. Die vier bestehenden großen Fabriken werden modernisiert und erweitert. Bridgestone will seine Produktivität und seinen Output steigern. Das Auslandsgeschäft bleibt für die Branche dominierend. Doch auch die Inlandsnachfrage steigt, insbesondere nach Reifen des Premium-Segments. Am schnellsten an Popularität gewinnen Ganzjahresreifen. (Kontaktadressen)

  • 20.06.2018 Branchenbericht Hongkong Luftverkehr, Flughäfen
    Seite merken Seite gemerkt

    Flughafen Hongkong weiterhin auf Wachstumskurs

    Hongkong (GTAI) - Mancher Chinakenner hatte schon vor Jahren erwartet, dass Hongkongs Rolle als Drehscheibe im globalen Handel an Bedeutung verlieren wird. Doch das ist nicht geschehen. Zugleich strömen immer mehr Touristen in die Sonderverwaltungsregion (SVR). Das bekommt der einzige Flughafen der Stadt zu spüren, da Fracht- und Passagieraufkommen stetig wachsen. Die Airport Authority rechnet für 2030 mit über 100 Millionen Fluggästen und fast 9 Millionen Tonnen Frachtumschlag. (Kontaktadressen)
    Die...

  • 19.06.2018 Branchenbericht Polen Tiefbau, Infrastrukturbau
    Seite merken Seite gemerkt

    Polen befördert immer mehr Güter

    Warschau (GTAI) - Der Gütertransport wird in Polen zu einem immer wichtigeren Wirtschaftsfaktor. Die Container-Kapazitäten bei den Meereshäfen werden ausgebaut und können somit mehr Waren aufnehmen. Die Anbindungen der Häfen an das Schienennetz werden verbessert, das auch insgesamt weiter ausgebaut wird. Der Verkehr über die Straße und die Anzahl der Spediteure nehmen ebenfalls zu, was unter anderem am steigenden internationalen Transportaufkommen liegt.

  • 19.06.2018 Branchenbericht China Hochbau
    Seite merken Seite gemerkt

    Chinas Metropole Shenzhen baut 1,7 Millionen Wohnungen

    Hongkong (GTAI) - Zwischen 2018 und 2035 soll sich die Einwohnerzahl der südchinesischen Metropole Shenzhen von 12,5 Millionen auf rund 18 Millionen erhöhen. Die Nachbarstadt zu Hongkong benötigt daher dringend neuen Wohnraum. Laut Plänen der Behörden sollen jährlich 100.000 neue Apartments entstehen. Für ausländische Anbieter von Gebäudetechnik, Küchen oder Badezimmereinrichtungen ergeben sich Zuliefermöglichkeiten. (Kontaktadressen)

  • 19.06.2018 Branchenbericht Rumänien Land-, Forstwirtschaftsmaschinen
    Seite merken Seite gemerkt

    Rumäniens Markt für Landtechnik bietet Chancen

    Bukarest (GTAI) - Landtechnik hat Zukunft in Rumänien. Die Agrarwirtschaft ist bedeutend, der Nachholbedarf an Modernisierung hoch. Das Land verfügt über fruchtbare (Schwarzerde-) Böden und vielfältige Landschaften. Das Hauptsegment der Landwirtschaft bildet die pflanzliche Erzeugung mit nahe 70 Prozent, während die Tierzucht gerade 30 Prozent beisteuert. Chancen bieten sich für ein breites Spektrum an Ausrüstungen, sei es Agrar- und Stalltechnik, Bewässerungsausrüstungen oder Silos.

  • 19.06.2018 Branchenbericht China Software
    Seite merken Seite gemerkt

    China startet Big-Data-Offensive

    Shanghai (GTAI) - Das vierte Jahr in Folge wurde Guiyang, Hauptstadt einer der ärmsten Provinzen im Westen Chinas, auf der Big Data Expo 2018 zur Bühne für digitale Zukunftsvisionen und realisierte Geschäftsmodelle basierend auf Big Data. Mit über 120.000 Besuchern war der Zulauf 2018 um mehr als ein Drittel größer als im Vorjahr. Dabei dürfte es sich um deutlich mehr Wissbegierige als Fachleute gehandelt haben. Der gemeinsame Gestaltungswille von Regierung und Wirtschaft prägte verschiedene Dialogforen.

  • 18.06.2018 Branchenbericht Kroatien Tiefbau, Infrastrukturbau
    Seite merken Seite gemerkt

    Kroatien investiert in Ausbau des Fernstraßennetzes

    Zagreb (GTAI) - Kroatien setzt den Ausbau seines Autobahn- und Fernstraßennetzes fort. Die staatlichen Betreibergesellschaften Hrvatske Autoceste d.o.o. und Hrvatske Ceste d.o.o. beabsichtigen, 2018 insgesamt umgerechnet 487 Millionen Euro in den Bau und die Instandhaltung der Verkehrswege zu investieren. In den nächsten Jahren ist die Durchführung mehrerer anderer wichtiger Projekte, wie der Ausbau der Autobahnstrecken in Istrien und in Süddalmatien geplant. (Kontaktadressen)

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.