Ägypten (429)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 429
  • 11.05.2015 Rechtsmeldung Ägypten Körperschaftsteuer
    Seite merken Seite gemerkt

    Ägypten - Börsensteuer eingeführt / Investoren ziehen vor die Gerichte

    (gtai) Bereits im Juli 2014 wurde die Änderung des ägyptischen Ertragssteuergesetzes (äErStG) eingeführt; doch erst seit dem Erlass der Durchführungsverordnung im vergangenen Monat werden Erträge aus dem Wertpapierhandel tatsächlich besteuert.
    Kaum umgesetzt, haben Investoren bereits eine Sammelklage vor dem Verwaltungsgericht eingereicht. Die Kläger beantragen, die Änderungen des äErStG für nichtig zu erklären und damit die Steuer auf den Handel mit Wertpapieren zu beseitigen. Eine weitere...

  • 11.05.2015 Zollmeldung Ägypten
    Seite merken Seite gemerkt

    Ägypten – Endgültige Schutzzölle für Beton-/Bewehrungsstahl

    Bonn (gtai) – Die ägyptische Regierung hat auf Einfuhren von Beton-/Bewehrungsstahl der HS-Positionen 7213 und 7214 endgültige Schutzzölle über einen Zeitraum von drei Jahren verhängt. Eine vorläufige Schutzmaßnahme für diese Produkte in Form eines Zusatzzolls wurde am 14. Oktober 2014 eingeführt (s. Meldung vom 23.10.14).
    Die endgültige Maßnahme gilt ab dem 2. Mai 2015 bis zum 13. Oktober 2017 mit folgenden Zusatzzöllen:

    Zeitraum
    Zusatzzoll

    2. Mai 2015 bis 13. Oktober 2015
    8% vom Wert...

  • 11.05.2015 Zollmeldung Ägypten
    Seite merken Seite gemerkt

    Ägypten – Vorläufiger Schutzzoll auf Weißzucker

    Bonn (gtai) – Die ägyptische Regierung erhebt seit dem 19. April 2015 einen vorläufigen Schutzzoll auf Einfuhren von Weißzucker der Zolltarifnummer 17019990. Der Zusatzzoll beträgt 20%, mindestens jedoch 700 ägypt£/t und gilt für einen Zeitraum von 200 Tagen
    (s. Meldung vom 23.4.15).

  • 23.04.2015 Rechtsmeldung Ägypten Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Ägypten - Produktionsgüter: Mehr Verwaltungsaufwand bei Abschreibungen / Reduzierte Umsatzsteuer bei Erwerb

    (gtai) Aus dem ägyptischen Steuerrecht gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Zunächst die Schlechte: Vor der Änderung des ägyptischen Ertragssteuergesetzes (äErStG) wurden von den Kosten für Produktionsgüter und Maschinen zum Zwecke der Abschreibung 30 Prozent abgezogen – dieser Abzug geschah automatisch (Art. 27 äErStG – alte Fassung). Seit Mitte März 2015 müssen Steuerpflichtige hierfür einen Antrag stellen (Art. 27 Abs. 1 äErStG). Stellt er diesen Antrag nicht, verweist Art. 27 Abs. 3...

  • 23.04.2015 Zollmeldung Ägypten
    Seite merken Seite gemerkt

    Ägypten – Schutzmaßnahmenuntersuchung für Zucker

    Bonn (gtai) – Das ägyptische Industrie- und Handelsministerium hat der WTO am 15. April 2015 die Einleitung eines neuen Schutzmaßnahmen - Untersuchungsverfahrens für Zucker mitgeteilt. Untersucht werden die Auswirkungen stark gestiegener Einfuhren von Weißzucker der ägyptischen Zolltarifnummer 17019990.
    Beabsichtigt ist, als vorläufige Schutzmaßnahme einen Zusatzzoll in Höhe von 20% auf die Einfuhr des Zuckers zu verhängen, mindestens jedoch 700 ägypt£/t. Die vorläufige Schutzmaßnahme soll ab ihrer...

  • 23.03.2015 EU Customs & Trade News Ägypten
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Ägypten - Restriktive Maßnahmen

    Beschluss (GASP) 2015/486 des Rates vom 20. März 2015 zur Änderung des Beschlusses 2011/172/GASP über restriktive Maßnahmen gegen bestimmte Personen, Organisationen und Einrichtungen angesichts der Lage in Ägypten; ABl. L 77 vom 31.3.2015, S. 16.
    Anmerkung:
    Nach Überprüfung werden die mit Beschluss 2011/172/GASP eingeführten restriktiven Maßnahmen bis zum 22. März 2016 verlängert.


    Mitteilung an die Personen, die den restriktiven Maßnahmen nach dem Beschluss 2011/172/GASP des Rates und nach der...

  • 17.03.2015 Rechtsmeldung Ägypten Ausschreibungsregelungen, Recht der öffentlichen Aufträge
    Seite merken Seite gemerkt

    Ägypten - Einheimische Produkte im öffentlichen Beschaffungswesen bevorzugt / Großprojekte bleiben verschont

    (gtai) Jüngst hat der ägyptische Präsident das Gesetz Nr. 5/2015 über die Bevorzugung ägyptischer Produkte bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (GBäP) verabschiedet.
    Das neue Gesetz verpflichtet die öffentliche Verwaltung Präferenzpflichten zugunsten einheimischer Produkte einzuhalten: erstens für Ausschreibungen von Projekten (Art. 3 GBäP) und zweitens beim Einkauf industrieller Produkte (Art. 4 GBäP).
    Artikel 1 GBäP definiert Projektverträge als Verträge über Bauleistungen im Allgemeinen und im...

  • 04.03.2015 Zollmeldung Ägypten
    Seite merken Seite gemerkt

    Ägypten erhöht Umsatzsteuer auf Zigaretten

    Bonn (gtai) – Die ägyptische Regierung hat die Umsatzsteuer auf Zigaretten nach der letzten Anhebung im August 2014 (s. unsere Meldung vom 6.8.14) erneut erhöht.
    Nach der Präsidialverordnung Nr. 12 vom 21. Februar 2015 gelten für Zigarettenpackungen mit je 20 Stück folgende Abgabensätze:

    50% vom Verkaufspreis zuzüglich 2,25 ägypt£ bei einem Endverkaufspreis bis 10 ägypt£

    50% vom Verkaufspreis zuzüglich 3,25 ägypt£ bei einem Endverkaufspreis über 10 bis 16 ägypt£

    50% vom Verkaufspreis zuzüglich...

  • 27.01.2015 Rechtsbericht Ägypten Arbeits- und Arbeitsgenehmigungsrecht
    Seite merken Seite gemerkt

    Ägyptisches Arbeitsrecht

    Bonn (gtai) - Das ägyptische Arbeitsrecht orientiert sich in besonderem Maße an kontinentaleuropäische Standards. Zum Schutz des Arbeitnehmers sind die Möglichkeiten der arbeitsvertraglichen Gestaltungsfreiheit eingeschränkt. Allerdings ist eine Vielzahl prekärer Arbeitsverhältnisse die Folge großzügiger Befristungsmöglichkeiten zugunsten des Arbeitgebers. Das Kündigungsrecht folgt grundsätzlich anderen Regeln als in Deutschland.

  • 23.01.2015 EU Customs & Trade News Ägypten
    Seite merken Seite gemerkt

    Diagonale Ursprungskumulierung – Neue Matrix

    Bonn (gtai) - Die EU-Kommission hat auf der Grundlage der Mitteilungen der Vertragsparteien des Regionalen Übereinkommens über Pan-Europa-Mittelmeer-Präferenzursprungsregeln eine aktualisierte Tabelle (Tabelle 1) veröffentlicht, aus der ersichtlich ist, ab wann die zur Anwendung der diagonalen Ursprungskumulierung vereinbarten Ursprungsregeln anwendbar sind. Die neue Tabelle ersetzt die im April 2014 (ABl. C 111 vom 12.4.2014, S. 9) veröffentlichte Aufstellung. In die neue Matrix aufgenommen wurde das...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.