Exportkontrolle, übergreifend (419)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 419
  • 27.04.2016 Zollmeldung Togo Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Togo – Gebührenabrechnung der Cargo Tracking Note über Single Window GUCE

    Bonn (GTAI) – Für Seefrachtsendungen nach und aus Togo, auch für Transitware, ist eine elektronische Vorabanmeldung zur Sendungsverfolgung für die Zollabfertigung zwingend erforderlich. Die elektronische Cargo Tracking Note ECTN (frz. BESC) ist bereits im Verladehafen zu beantragen, die ETCN-Nummer muss auf Konnossement und Ladungsverzeichnis der Frachtsendung angegeben werden.

    Die Abrechnung der Gebühren für die Erstellung einer ECTN erfolgt seit 14.3.16 über das togoische Single Window GUCE...

  • 26.04.2016 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Terrorismusbekämpfung – 245. Änderung der Verordnung (EG) Nr. 881/2002

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/647 der Kommission vom 25. April 2016 zur 245. Änderung der Verordnung (EG) Nr. 881/2002 des Rates über die Anwendung bestimmter spezifischer restriktiver Maßnahmen gegen bestimmte Personen und Organisationen, die mit den ISIL (Da'esh)- und Al-Qaida-Organisationen in Verbindung stehen; ABl. L 109 vom 26.4.2016, S. 23.
    Anmerkung:
    Anhang I der Verordnung (EG) Nr. 881/2002, der die Liste der Personen, Gruppen und Organisationen enthält, deren Gelder und wirtschaftliche...

  • 25.04.2016 Zollmeldung Belarus Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Belarus – Erneutes Ausfuhrverbot für unbehandelte Rinderhäute

    Bonn (GTAI) – Belarus führt zum wiederholten Male ein Ausfuhrverbot für unbehandelte Rinderhäute (Warennummer 4101) ein. Das Verbot gilt erneut für ein halbes Jahr vom 4.4. bis einschließlich 4.10.16.
    Bereits vor einem Jahr galten entsprechende Verbote vom 16.3. bis zum 16.9.15 sowie vom 21.9.15 bis zum 21.3.16.
    Eigenverantwortliche Ein- sowie Ausfuhrverbote können die Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion nur für einen begrenzten Zeitraum von einem halben Jahr verhängen. Daher gelten...

  • 22.04.2016 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Myanmar/Birma - Restriktive Maßnahmen

    Beschluss (GASP) 2016/627 des Rates vom 21. April 2016 zur Änderung des Beschlusses 2013/184/GASP betreffend restriktive Maßnahmen gegen Myanmar/Birma; ABl. L 106 vom 22.4.2016, S. 23.
    Anmerkung:
    Die mit Beschluss 2013/184/GASP erlassenen restriktiven Maßnahmen werden nach Überprüfung mit Wirkung vom 23.4.2016 bis 30. April 2017 verlängert.

  • 22.04.2016 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Terrorismusbekämpfung - Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2580/2001

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/620 des Rates vom 21. April 2016 zur Durchführung des Artikels 2 Absatz 3 der Verordnung (EG) Nr. 2580/2001 über spezifische, gegen bestimmte Personen und Organisationen gerichtete restriktive Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus und zur Änderung der Durchführungsverordnung (EU) 2015/2425; ABl. L 106 vom 22.4.2016, S. 1.
    Anmerkung:
    Die Liste nach Artikel 2 Absatz 3 der Verordnung (EG) Nr. 2580/2001 wird mit Wirkung vom 23.4.2016 aktualisiert. Der Eintrag „12.

  • 21.04.2016 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Iran - Restriktive Maßnahmen

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/603 des Rates vom 18. April 2016 zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 über restriktive Maßnahmen gegen Iran; ABl. L 104 vom 20.4.2016, S. 8.
    Anmerkung:
    Aktualisierung von Anhang IX der Verordnung (EU) Nr. 267/2012. Mit Wirkung vom 21.4.2016 wird in Anhang IX Teil I.B neu die lfd. Nr. „7a - Bank Saderat Iran“ aufgenommen. Der Eintrag ist befristet bis 22.10.2016.
    Die „Bank Saderat Iran“ (lfd.Nr. 7 Anhang IX Teil I.B) gehört zu den Einrichtungen, bei denen...

  • 14.04.2016 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Libyen - Restriktive Maßnahmen

    Bonn (GTAI) - In den Anhängen der beiden nachstehend genannten EU-Rechtsakte vom 31.3.2016 wird der Name „BADI, Salahdin“ gestrichen. Die Streichungen betreffen:

    Anhang III der Verordnung (EU) 2016/44), Teil A, Eintrag Nr. 18

    Anhang II des Beschlusses (GASP) 2015/1333), Teil A, Eintrag Nr. 18 und

    Anhang IV des Beschlusses (GASP) 2015/1333), Teil A, Eintrag Nr. 23.
    Quelle:

    Berichtigung der Durchführungsverordnung (EU) 2016/466 des Rates vom 31. März 2016 zur Durchführung des Artikels 21 Absatz...

  • 13.04.2016 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Korea DR - Restriktive Maßnahmen

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/569 der Kommission vom 12. April 2016 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 329/2007 des Rates über restriktive Maßnahmen gegen die Demokratische Volksrepublik Korea; ABl. L 97 vom 13.4.2016, S. 6.
    Anmerkung:
    Anhang IV der Verordnung (EG) Nr. 329/2007, der die vom Sanktionsausschuss oder vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen benannten Personen, Organisationen und Einrichtungen umfasst, deren Gelder und wirtschaftliche Ressourcen mit der Verordnung eingefroren...

  • 12.04.2016 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Terrorismusbekämpfung - Kimberley-Prozess - Internationaler Handel mit Rohdiamanten

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/557 der Kommission vom 7. April 2016 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2368/2002 des Rates zur Umsetzung des Zertifikationssystems des Kimberley-Prozesses für den internationalen Handel mit Rohdiamanten; ABl. L 96 vom 12.4.2016, S. 8.
    Anmerkung:
    Anhang II der Verordnung (EG) Nr. 2368/2002 wird mit Wirkung vom 13.04.2016 aktualisiert.
    Die Zentralafrikanische Republik wird wieder als Teilnehmer des Zertifikationssystems des Kimberley- Prozesses aufgenommen.
    Der...

  • 12.04.2016 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Zentralafrikanische Republik - Restriktive Maßnahmen

    Verordnung (EU) 2016/555 des Rates vom 11. April 2016 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 224/2014 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in der Zentralafrikanischen Republik; ABl. L 96 vom 12.4.2016, S. 1.
    Anmerkung:
    Änderung der Verordnung (EU) Nr. 224/2014 entsprechend dem Beschluss (GASP) 2016/564 des Rates vom 11.4.2016.


    Beschluss (GASP) 2016/564 des Rates vom 11. April 2016 zur Änderung des Beschlusses 2013/798/GASP über restriktive Maßnahmen gegen die Zentralafrikanische Republik;

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.