Bangladesch (280)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 280
  • 25.01.2017 Projektmeldung Bangladesch Bildungswesen
    Seite merken Seite gemerkt

    Supporting 4th Primary Education Development Program

    Finanzierungsantrag

    Finanzierung: Asiatische Entwicklungsbank (ADB)

    Bangladesch beantragte bei der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB) zwei Darlehen für ein geplantes Entwicklungsvorhaben. Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Grundbildung. Zu diesem Zweck ist die Schaffung eines besseren und integrativeren Bildungssystems bis zur achten Klasse vorgesehen.

  • 09.01.2017 Projektmeldung Bangladesch Beratung Öffentlicher Sektor
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Improving Institutional Capacity on Preparing Energy Efficiency Investments

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Asian Development Bank (technische Hilfe) (ADB-TA)

    Die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) unterstützt ein regionales Vorhaben der technischen Hilfe für die Staaten Bangladesch, Bhutan, Malediven und Sri Lanka. Ziel des Projekts ist die Steigerung von Energieeffizienzinvestitionen. Zu diesem Zweck sollen die Projektentwicklungskapazitäten der Länder ausgebaut werden. Vorgesehen sind u.a. länderübergreifende Kooperation, Ausbildungsprogramme und Workshops.

  • 05.01.2017 Projektmeldung Bangladesch Energie
    Seite merken Seite gemerkt

    Scaling-up Renewable Energy Project

    Finanzierungsantrag

    Finanzierung: Weltbankgruppe (IBRD)/ Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association (IDA)

    Die Regierung Bangladeschs beantragte bei der Internationalen Entwicklungsorganisation (IDA) einen Kredit in Höhe von 100 Mio. US$ zur Finanzierung eines nicht näher spezifizierten Projekts im Bereich der Erneuerbaren Energien.

  • 22.12.2016 Projektmeldung Bangladesch Land- und Forstwirtschaft
    Seite merken Seite gemerkt

    Resilient Forests & Livelihoods (RFL) Project

    Finanzierungsantrag

    Finanzierung: Weltbankgruppe (IBRD)/ Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association (IDA)

    Zur Finanzierung eines Forstwirtschaftsvorhabens beantragte die Regierung Bangladeschs bei der Internationalen Entwicklungsorganisation (IDA) einen Zuschuss in Höhe von 175 Mio. US$. Das Projekt soll die nachhaltige Waldbewirtschaftung fördern und dadurch die Lebensgrundlagen der Bevölkerung verbessern.

  • 21.12.2016 Projektmeldung Bangladesch Energie
    Seite merken Seite gemerkt

    Energieeffizienz und Integration von Solarstrom in das öffentliche Netz

    Frühstadium

    Finanzierung: Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

    Im Rahmen der deutschen Technischen Zusammenarbeit (TZ) mit Bangladesch ist ein nicht näher spezifiziertes Vorhaben zur Förderung der Solarenergie geplant. Schwerpunkt ist die Unterstützung im Bereich Energieeinsparung (Angebot- und Nachfrageseite) in Einklang mit der sogenannten Vision 2021 und dem 7. Fünfjahresplan (2016-2020). Das Projekt, das zum Förderbereich Energieerzeugung (erneuerbare Quellen - verschiedene Technologien) gehört, soll 2017 beginnen.

  • 21.12.2016 Projektmeldung Bangladesch Beratung Öffentlicher Sektor
    Seite merken Seite gemerkt

    Verbesserte Koordinierung internationaler Klimagelder

    Frühstadium

    Finanzierung: Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

    Im Rahmen der deutschen Technischen Zusammenarbeit (TZ) ist ein Vorhaben zur Verbesserung des Managements der öffentlichen Finanzen in Bangladesch geplant. Erreicht werden soll, dass die verschiedenen Ströme internationaler Klimagelder, wie Green Climate Fund (GCF), Anpassungsfonds der Vereinten Nationen (VN), Global Environment Facility (GEF), bilaterale Zuwendungen und andere von der Economic Relations Division (ERD) effektiv koordiniert und nach haushaltsrechtlichen Kriterien für...

  • 21.12.2016 Projektmeldung Bangladesch Beratung Öffentlicher Sektor
    Seite merken Seite gemerkt

    Unfallversicherung für Arbeitnehmer/-innen im Textil- und Ledersektor

    Frühstadium

    Finanzierung: Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

    Im Rahmen der deutschen Technischen Zusammenarbeit (TZ) ist ein Vorhaben zur Unterstützung Bangladeschs beim Aufbau eines Unfallversicherungssystems für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen im Textil- und Ledersektor geplant. Dabei soll das Arbeitsministerium die entwickelten Gesetzesvorlagen, Verwaltungsstrukturen und -prozesse nutzen, die die Grundlage für die Einführung einer gesetzlichen Unfallversicherung sind. Der Beginn des Projekts aus dem Förderbereich Beschäftigungspolitik und Arbeitsverwaltung...

  • 03.06.2016 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Verlängerung des Einfuhrverbots von Lebensmitteln aus Bangladesch, die Betelblätter enthalten oder aus ihnen bestehen

    Bonn (gtai) - Die EU-Kommission hat das seit 2014 bestehende Einfuhrverbot von Lebensmitteln, die Betelblätter („Piper betle“) enthalten oder aus diesen bestehen, einschließlich der unter dem KN-Code 1404 90 00 geführten Lebensmittel, aber nicht beschränkt auf diese, mit Ursprung in oder Herkunft aus Bangladesch in die EU über den 30.6.2016 hinaus bis 30.6.2018 verlängert.
    Bangladesch ist weiterhin nicht in der Lage, Sicherheiten für die Einfuhr von Betelblättern in die Union zu bieten. Der...

  • 07.12.2015 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    EU - Einfuhr von zum Verzehr bestimmten Krustentieren aus Bangladesch

    Bonn (gtai) - Die Kommission hat ihre Entscheidung 2008/630/EG (ABl. L 205 vom 1.8.2008, S. 49), wonach die Mitgliedstaaten die Einfuhr von zum Verzehr bestimmte Krustentiere aus Bangladesch nur dann zulassen dürfen, wenn die Ergebnisse einer am Herkunftsort durchgeführten analytischen Untersuchung beiliegen, aufgehoben.
    Die Auflagen wurden seinerzeit eingeführt, nachdem bei zum Verzehr bestimmten Krustentieren, die aus Bangladesch in die Union eingeführt wurden, Rückstände an Tierarzneimitteln und...

  • 30.06.2015 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Verlängerung des Einfuhrverbots von Lebensmitteln aus Bangladesch, die Betelblätter enthalten oder aus ihnen bestehen

    Bonn (gtai) - Die EU-Kommission hat das Einfuhrverbot von Lebensmitteln, die Betelblätter („Piper betle“) enthalten oder aus diesen bestehen, einschließlich der unter dem KN-Code 1404 90 00 geführten Lebensmittel, aber nicht beschränkt auf diese, mit Ursprung in oder Herkunft aus Bangladesch in die EU über den 30.6.2015 hinaus bis 30.6.2016 verlängert.
    Der Maßnahmenplan, der im Mai 2015 von Bangladesch vorgelegt wurde, ist unvollständig, und es liegen keine Garantien dafür vor, dass er wirksam...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.