Einfuhrabgaben, übergreifend (208)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 208
  • 19.01.2016 Zollmeldung Montenegro Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Montenegro – Liste der verbrauchsteuerpflichtigen Waren für 2016

    Bonn (gtai) – Die montenegrinische Zollverwaltung hat eine aktualisierte Liste der Waren veröffentlicht, die 2016 der Verbrauchsteuer unterliegen. Unter den verbrauchsteuerpflichtigen Waren befindet sich neben alkoholischen Getränken, Tabak, Kaffee und Mineralölen auch Mineralwasser mit verschiedenen Zusätzen oder Süßungsmitteln.

  • 18.01.2016 Zollmeldung Russland Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Russische Föderation – Erhöhung der Abwrackgebühr für Neufahrzeuge

    Bonn (gtai) – Nach Überprüfung der geänderten Verordnung der russischen Regierung, die die Koeffizienten für die Abwrackgebühr festlegt, muss die Meldung vom 18.12.2015 geändert werden.
    Entgegen den Angaben der Meldung, sinken die Koeffizienten nicht. Zum 1.1.16 erhöht sich die Abwrackgebühr für Neufahrzeuge in Russland. Im Durchschnitt beträgt die Erhöhung 65%.
    So erhöht sich beispielsweise der Berechnungskoeffizient für Fahrzeuge mit einem Hubraum von mehr als 1000 cm³ bis zu 2000 cm³ von 1,34 auf...

  • 07.01.2016 Zollmeldung Ukraine Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Ukraine – Änderungen in der Verbrauchsteuergesetzgebung

    Bonn (gtai) – Zum 1.1.16 sind in der Ukraine Änderungen in der Steuergesetzgebung in Kraft getreten. Diese betreffen unter anderem auch die Verbrauchsteuern.
    Geändert haben sich nicht nur die Verbrauchsteuersätze, sondern auch die Berechnungsgrundlage. Wurde vorher als Grundlage für die Berechnung der Verbrauchsteuern der höchste Verkaufspreis der importierten Ware ohne Hinzurechnung der Einfuhrumsatzsteuer jedoch mit Einbezug der Verbrauchsteuern. Bei preisbezogener Berechnung wird nunmehr der...

  • 06.01.2016 Zollmeldung Belarus Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Belarus – Einfuhrumsatzsteuerbefreiung für Vorprodukte zur Glaserzeugung

    Bonn (gtai) – Ab dem 31.12.15 werden bestimmte Produkte zur Glaserzeugung von der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Die Befreiung erfolgt jedoch nur, wenn die Vorprodukte zur Herstellung von Kunstwerken, Geschirr aus Kristallglas und normalem Glas in Handarbeit und zur Herstellung von Medizinprodukten bestimmt sind.
    Für die Herstellung von Medizinprodukten werden folgende Erzeugnisse von der Einfuhrumsatzsteuer befreit:

    Warennummer
    Warenbezeichnung

    ex 2505.10.000.0
    Quarzsand

    ex...

  • 05.01.2016 Zollmeldung Russland Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Russische Föderation – Vorgaben für den Transit ukrainischer Waren nach Kasachstan

    Bonn (gtai) – Wie bereits zuvor berichtet, hat Russland das Freihandelsabkommen der GUS mit der Ukraine ausgesetzt und die auch für die EU geltenden Lebensmittelsanktionen auf die Ukraine ausgedehnt.
    Um die Einhaltung dieser Sanktionen bei Warendurchfuhren im Schienen- oder Straßenverkehr nach Kasachstan sicherzustellen, haben Präsident und Regierung Russlands entsprechende Maßnahmen angeordnet.
    Die ukrainischen Warenlieferungen, die zu Durchfuhr bestimmt sind, dürfen nur von Belarus aus erfolgen und...

  • 05.01.2016 Zollmeldung Georgien Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Georgien – Neue Verbrauchsteuersätze

    Bonn (gtai) – In Georgien sind zum 1.1.16 neue Verbrauchsteuersätze in Kraft getreten. Das entsprechende Gesetz verabschiedete das georgische Parlament am 11.12.15.
    Nachstehend die neu beschlossenen Verbrauchsteuersätze:

    Warennummer
    Warenbezeichnung
    Verbrauchsteuersätze in Georgischen Lari (GEL)

    2206.00
    andere gegorene Getränke
    5/l

    2207
    Ethylalkohol mit einem Alkoholgehalt von 80%vol oder mehr, unvergällt; Ethylalkohol und Branntwein mit beliebigem Alkoholgehalt vergällt...

  • 18.12.2015 Zollmeldung Russland Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Russische Föderation – Ermäßigung der Abwrackgebühr für Neufahrzeuge

    Bonn (gtai) – Die seit 2012 bestehende Abwrackgebühr wird für Neufahrzeuge an die Preisentwicklung im Land angepasst.
    Die Koeffizienten zur Berechnung der Gebühr für Neuwagen werden gesenkt, im Durchschnitt um das 2,7fache gegenüber den ursprünglichen Koeffizienten. Die Koeffizienten zur Berechnung der Abwrackgebühr für Fahrzeuge, seit deren Erstzulassung drei oder mehr Jahre vergangen sind, bleiben unverändert bestehen.
    Quelle: Regierungsverordnung vom 11.12.15 Nr. 1350

  • 11.12.2015 Zollmeldung Russland Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Russische Föderation – Mineralölsteuer auf Mitteldestillate

    Bonn (gtai) – In der Russischen Föderation werden ab dem 1.1.16 Verbrauchsteuern auf Mitteldestillate erhoben. Die Verbrauchsteuer beträgt 4150 Rubel pro Tonne.
    Die Verbrauchsteuersätze für alle verbrauchsteuerpflichtigen Waren der Russischen Föderation für die Jahre 2016 und 2017 lassen sich dem Gesetz zur Änderung des Steuerkodexes entnehmen: Föderales Gesetz vom 23.11.15 Nr. 323-F3

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.