Zoll (1766) Umsatzsteuer (56) Automatische und nicht automatische Einfuhrlizenzen / Genehmigungen (30) Einfuhrverbote (44) Kennzeichnungsvorschriften (61) Produktsicherheit, Normen und Standards, Zertifizierung (78) Produktzulassung (33) Tier- und pflanzengesundheitliche Bestimmungen (36) Freihandelsabkommen (Warenursprung, Präferenzen) (154) Internationale Handelsabkommen, übergreifend (226) Zollgesetz und Zollverfahren (1327)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 1.766
  • 14.06.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Einreihung von Waren in die Kombinierte Nomenklatur - Metallisierter Polyethylenterephtalat-(PET)-Film zur Herstellung eines Aluminiumpigments

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/935 der Kommission vom 8. Juni 2016 zur Einreihung bestimmter Waren in die Kombinierte Nomenklatur; ABl. L 155 vom 14.6.2016, S. 16.
    Anmerkung:
    Die nachstehend beschriebene Ware wird in die Kombinierte Nomenklatur unter den genannten KN-Code eingereiht:
    Eine Ware, bestehend aus einem metallisierten Polyethylenterephtalat-(PET)-Film, der als Ausgangsmaterial für die Herstellung eines Aluminiumpigments verwendet wird und die folgenden wesentlichen Merkmale...

  • 14.06.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Einreihung von Waren in die Kombinierte Nomenklatur - Arzneimittel zur Linderung von Magenschmerzen

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/936 der Kommission vom 8. Juni 2016 zur Einreihung bestimmter Waren in die Kombinierte Nomenklatur; ABl. L 155 vom 14.6.2016, S. 19.
    Anmerkung:
    Die nachstehend beschriebene Ware wird in die Kombinierte Nomenklatur unter den genannten KN-Code eingereiht:
    Eine Ware, in Gelatinekapseln, für den Einzelverkauf aufgemacht, je Kapsel bestehend aus (in mg):

    Simethicon: 257,5

    Gelatine, Glycerin, Dimethicon, Titandioxid (E 171), Kaliumsorbat, den Lebensmittelfarbstoffen E...

  • 14.06.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Einreihung von Waren in die Kombinierte Nomenklatur - Warenzusammenstellung aus zweilagiger, bedruckter Kunststofffolie und Filzstiften

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/934 der Kommission vom 8. Juni 2016 zur Einreihung bestimmter Waren in die Kombinierte Nomenklatur; ABl. L 155 vom 14.6.2016, S. 13.
    Anmerkung:
    Die nachstehend beschriebene Ware wird in die Kombinierte Nomenklatur unter den genannten KN-Code eingereiht:
    Eine Ware, bestehend aus den folgenden als Warenzusammenstellung verpackten Bestandteilen:

    einem rechteckigen Zuschnitt (etwa 14 × 21 cm) aus einer zweilagigen Kunststofffolie, auf der Vorderseite mit schwarz-weißen...

  • 14.06.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Einreihung von Waren in die Kombinierte Nomenklatur - Für den Einzelverkauf aufgemachte Lebensmittelzubereitung in Pulverform

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/933 der Kommission vom 8. Juni 2016 zur Einreihung bestimmter Waren in die Kombinierte Nomenklatur; ABl. L 155 vom 14.6.2016, S. 11.
    Anmerkung:
    Die nachstehend beschriebene Ware wird in die Kombinierte Nomenklatur unter den genannten KN-Code eingereiht:
    Ware in der Form eines gelben, nach Banane riechenden Pulvers, bestehend aus:

    enzymatisch hydrolysiertem Molkenprotein- Isolat (Proteinanteil von 90 GHT),

    Sojalecithin (Emulgator),

    natürlichem Bananenaroma,

    E...

  • 13.06.2016 Zollmeldung China Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    VR China – Emissionen von Motorrädern

    Bonn (gtai) Die chinesische Standardisierungsbehörde SAC hat der Welthandelsorganisation (WTO) den Entwurf neuer Vorschriften über die Emissionen von Motorrädern übermittelt. Der Entwurf enthält auch Bestimmungen über Onboard Diagnostiksysteme (OBD). Der Entwurf liegt bislang nur in chinesisch vor. Der Schriftwechsel kann im Internet unter dieser URL verfolgt werden.
    Die neuen Vorschriften sollen voraussichtlich zum 1.7.2018 in Kraft treten.
    Bis zum 8.8.2016 besteht die Möglichkeit, zu den neuen...

  • 02.06.2016 Zollmeldung Aserbaidschan Einfuhrverbote und Beschränkungen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Aserbaidschan – Sonderwirtschaftszone geplant

    Bonn (GTAI) – Aserbaidschans Präsident Aliyev hat das Wirtschaftsministerium beauftragt, die Schaffung einer Sonderwirtschaftszone rund um den Internationalen Handelshafen Baku und die Siedlung Aljat vorzubereiten.
    Das Ministerium für Umwelt und natürliche Ressourcen ist mir der Klärung von Fragen rund um das geplante Gebiet, wie Eigentümerstruktur, genaue Grenzziehung, etc. beauftragt.
    Die Frist zur Erledigung des Auftrags beträgt 6 Monate.
    Die Sonderwirtschaftszone, die in der Anordnung als...

  • 01.06.2016 Zollmeldung Ukraine Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Ukraine – Einführung des Single Window – Prinzips

    Bonn (GTAI) – Zum 1.8.16 soll in der Ukraine das Prinzip des Single Window eingeführt werden. Eine entsprechende Entscheidung hat das Ministerkabinett der Ukraine am 25.5.16 getroffen.
    Derzeit bestehen weder konkrete Fristen für die Zollabfertigung und die Kontrollen, noch Vorgaben zum Austausch zwischen den einzelnen Kontrollorganen. Ob sich die Kontrollorgane überhaupt austauschen, kann mangels einer elektronischen Datenbank nicht überprüft werden. Das Finanzministerium sieht hier auch eine Ursache...

  • 01.06.2016 Zollmeldung Ukraine Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Ukraine – Strengere Vorgaben für die Zollkontrolle

    Bonn (GTAI) – Das ukrainische Ministerkabinett hat strengere Vorgaben für die Zollkontrolle im Auftrag von Ermittlungsbehörden erlassen.
    Danach darf der Zoll eine Kontrolle im Auftrag einer Ermittlungsbehörde nur vornehmen, wenn ein schriftliches Gesuch der Ermittlungsbehörde vorliegt, das vorgegebenen Formerfordernissen entspricht.
    Das Gesuch muss Gründe für die Kontrolle, das Aktenzeichen, ein Frist für die Durchführung der Kontrolle und Angaben zu den Waren, diese befördernden Personen und...

  • 01.06.2016 Zollmeldung Ukraine Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Ukraine – Automatisierter Geschäftsverteilungsplan für den Zoll

    Bonn (GTAI) – Das Finanzministerium der Ukraine hat die automatische Verteilung der Zollanmeldungen eingeführt.
    Ziel dieser automatisierten Geschäftsverteilung ist nach Angaben des Ministeriums die Bekämpfung subjektiver Entscheidungen und der Korruption.
    Seit dem 26.4.16 sollen die Zollanmeldungen automatisch nach Eingang auf die Mitarbeiter einer Zolldienststelle verteilt werden. Entscheidungen zur Übertragung der Zollabfertigung auf andere Mitarbeiter durch die Führungskräfte sind nicht mehr...

  • 01.06.2016 Zollmeldung Ukraine Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Ukraine – Schutzmaßnahmen für flexible poröse Platten, Blöcke und Platten aus Polyurethan-Schaumstoffen

    Bonn (GTAI) – Die Ukraine führt zum 7.7.16 Schutzmaßnahmen für die Einfuhr von flexiblen porösen Platten, Blöcken und Platten aus Polyurethan-Schaumstoffen mit der Warennummer 3921.13.10.19 ein. Die Schutzmaßnahmen gelten für die Einfuhr aus allen Ländern außer den Entwicklungsländern und bestehen in Form eines Schutzzolls für die Dauer von drei Jahren.
    In den ersten 12 Monaten beträgt dieser 13,09%. Für die darauffolgenden 12 Monate ermäßigt sich der Schutzzoll auf 12,44% und beträgt schließlich nach...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.