Brasilien: Sao Paulo Brasilien: Sao Paulo | © iStockphoto/wsfurlan

Brasilien: "Zwischen Optimismus und Krisenstimmung: Was erwartet deutsche Unternehmen in Brasilien 2021?" (Februar 2021)

Brasiliens Wirtschaft erholt sich schneller von Covid-19 als viele der Nachbarländer in Lateinamerika. Doch nicht nur die erneut steigenden Fallzahlen sorgen für Verunsicherung bei Bevölkerung und Wirtschaft.

Die Haushaltsregeln und Staatsfinanzen bieten keinen Spielraum für die Fortsetzung der umfang-reichen Hilfsmaßnahmen aus 2020. Zudem bremsen politische Konflikte die Verabschiedung dringend notwendiger Reformen in Brasilien. Dennoch bietet der brasilianische Markt mit seinen über 200 Millionen Einwohnern großes Potenzial für deutsche Unternehmen: Branchen wie erneuerbare Energien, Landwirtschaft sowie Informations- und Kommunikationstechnologie gehen gestärkt aus der Krise und dürften künftig noch bedeutender werden für die brasilianische Wirtschaft.

Was 2021 in Brasilien wichtig wird – und was Unternehmen bei Geschäften in Brasilien jetzt beachten müssen diskutierten wir im Webinar am 4. Februar 2021.

Referenten

Gloria Rose, Director Brasilien, Germany Trade & Invest São Paulo

Dr. Claudia Bärmann Bernard, Leiterin Rechtsabteilung, Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer São Paulo

Wendy von Knorre, Firmenberaterin Exportkreditgarantien des Bundes, Euler Hermes Aktiengesellschaft Hamburg

Rebecca Finnern, Senior Associate Investitionsgarantien des Bundes, Pricewaterhouse-Coopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Hamburg

Moderatorin

Jenny Eberhardt, Senior Managerin Amerika, Germany Trade & Invest Berlin

Hier finden Sie den Link zur Aufzeichnung. Die Präsentationen sind oben unter den Namen der Referenten verlinkt.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.