Tschechien und Slowakei: "Unternehmensgründung und rechtliche Rahmenbedingungen" (März 2020)

Germany Trade & Invest veranstaltete am 12. März 2020 ein Webinar zum Thema „Unternehmensgründung und rechtliche Rahmenbedingungen in Tschechien und der Slowakei“.

Gemäß MOE-Standortranking der DIHK-Konjunkturumfrage 2019 belegt Tschechien Platz 2. Die Slowakei folgt in diesem Ranking auf dem 4. Platz. Beiden Ländern wird zudem durch die EU-Kommission eine gute allgemeine Wirtschaftsentwicklung prognostiziert.

Das Webinar am 12. März 2020 vermittelte den Unternehmen Basisinformationen, die sie für ein wirtschaftliches Engagement in den beiden Ländern benötigen. Relevante Themen wie Unternehmensgründung, Gesellschafts- und Registerrecht, Investitions- und Steuerrecht wurden näher beleuchtet. Ein weiteres Thema waren die zum 1. Mai 2018 in der Slowakei  in Kraft getretenen weitreichende Änderungen im Arbeitsrecht sein, wodurch zum Beispiel die Lohnkosten für Arbeitgeber angestiegen sind.

Das Webinar richtete sich an Unternehmen, die bereits in Tschechien und in der Slowakei geschäftlich aktiv sind oder in das Geschäft einsteigen wollen.

Referentin: Marcelina Nowak, MJI, Deputy Director im Bereich Ausländisches Wirtschaftsrecht von Germany Trade & Invest in Bonn und dort zuständig für die Länder Osteuropas

Hier finden Sie den Link zur Aufzeichnung.

Die Präsentation zum Webinar steht Ihnen zum Download zur Verfügung.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.