Tunesien: "Tunesien nach dem Lockdown - Aktuelle Entwicklungen, Erfahrungen und Perspektiven" (Mai 2020)

Webinar: Tunesien nach dem Lockdown Webinar: Tunesien nach dem Lockdown | © GTAI

Im Frühjahr 2020 sollte in Tunesien mit dem Antritt einer neuen Regierung der politische Stillstand enden. Die Coronapandemie stellte die Hebel wieder auf null. Die Grenzen wurden für den Personenverkehr weitgehend geschlossen, viele Bereiche der Wirtschaft lagen brach. Tunesien ist stark in internationale Lieferketten eingebunden, der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Die relativ geringen Infektionszahlen können als Erfolg gewertet werden. Seit Anfang Mai wird der Lockdown schrittweise aufgehoben. Die wirtschaftlichen Folgen werden aber auch in Tunesien noch lange nachwirken. Wie ist die aktuelle Situation? Wie gehen deutsche Unternehmen vor Ort mit der Situation um? Wo entstehen neue Möglichkeiten? Welche Hindernisse sind im Liefergeschäft noch zu überwinden?

Darüber und über weitere Fragen diskutierten wir mit Ihnen im GTAI-Webinar am 26. Mai 2020

Referenten:

  • Jörn Bousselmi, Geschäftsführer der Deutsch-Tunesischen Industrie- und Handelskammer (AHK)
  • Sabri Brahem, Regional HR & Communications Director DRÄXLMAIER Tunesien (angefragt)
  • Peter Schmitz, Korrespondent Tunesien und Algerien, Germany Trade & Invest

Moderation: 

  • Martin Kalhöfer, Bereichsleiter Afrika/Nahost, Germany Trade & Invest

Hier finden Sie eine Präsentation sowie den Link zur Aufzeichnung.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.