USA, Mexiko, Kanada: "100 Tage USMCA - Auswirkungen und Ausblick für die Kfz-Industrie" (Oktober 2020)

Nach zähen Verhandlungen trat das Abkommen am 1. Juli in Kraft. Im Webinar beleuchteten wir die Auswirkungen auf den für deutsche Firmen wichtigen Kfz-Sektor.

Nach langwierigen Verhandlungen zwischen den drei beteiligten Ländern Kanada, USA und Mexiko ist das Freihandelsabkommen USMCA am 1. Juli 2020 in Kraft getreten. Neben dem Agrarsektor ist insbesondere der für deutsche Firmen wichtige Kfz-Sektor durch neue Regelungen von dem Abkommen betroffen.

Welche sind die wichtigsten Änderungen für die Kfz-Industrie und was berichten Firmen aus der Praxis nach 100 Tagen USMCA? Wie sehen die mittel- langfristigen Auswirkungen auf die Branche aus?

Diese und weitere Fragen beantworteten die GTAI-Korrespondenten und Wolfgang Todt von der Firma Laserline im GTAI-Webinar am 14. Oktober 2020.


Referenten:

Daniel Lenkeit

Heiko Steinacher

Florian Steinmeyer

Wolfgang Todt

Moderation:

Lennart Claßen

Hier finden Sie eine Präsentation sowie den Link zur Aufzeichnung.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.