Vereinigtes Königreich: "Brexit Update 5.1" (Januar 2020)

Die Neuwahlen am 12. Dezember 2019 in Großbritannien haben die Brexit-Situation entscheidend verändert. Premierminister Boris Johnson hat nun eine klare Mehrheit, sodass er seinem Wahlkampf-Slogan „Get Brexit done“ nun in die Tat umsetzen kann.

Das am 17. Oktober 2019 zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union vereinbarte Austrittsabkommen wurde vom Unterhaus bereits gebilligt, die Zustimmung des Oberhauses und diejenige des Europäischen Parlaments gilt als hochwahrscheinlich. Das Inkrafttreten des Abkommens zum 31. Januar 2020 und der Beginn der Übergangsphase am 1. Februar ist somit greifbar nah.

Vor dem Hintergrund dieser neuen Entwicklung haben wir das Webinar „Brexit Update 5“ vom 6. November 2019 inhaltlich aktualisiert und noch einmal neu aufgenommen. Wir stellen Ihnen einige wichtige Aspekte des Austrittsabkommens und der politischen Erklärung vor.

Referenten sind erneut Stefanie Eich, Managerin im Bereich Zoll, und Karl Martin Fischer, Senior Manager im Bereich Ausländisches Wirtschaftsrecht bei Germany Trade & Invest. Moderatorin und zuständig für den politischen Teil ist Nadine Bauer, Managerin im Bereich Ausländisches Wirtschaftsrecht.

Die Präsentation zum Webinar stellen wir Ihnen als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Den Link zur Aufzeichnung des Webinars finden Sie hier.  

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.