Fact Sheet

Fact Sheet - Handel mit Afrika

Informieren Sie sich über EU-Handelsabkommen mit ausgewählten afrikanischen Staaten und die damit verbundenen Handelserleichterungen sowie -barrieren.


20210609_MockUp_FS_Afrika_1340x754 Fact Sheet Handel mit Afrika

Handelsabkommen sollen dabei helfen, Zölle sowie nichttarifäre Handelshemmnisse sukzessiv zu beseitigen und den Handel miteinander zu steigern. Die Europäische Union (EU) ist bestrebt, ihren Handel mit den afrikanischen Staaten zu intensivieren und bestehende Handelsbarrieren abzubauen. Dazu verhandelt sie verschiedene Handelsabkommen, wobei die EU bereits vier Assoziierungsabkommen sowie fünf (Interims-)Wirtschaftspartnerschaftsabkommen geschlossen hat, die allesamt auf die jeweiligen regionalen Gegebenheiten angepasst sind und eine Handelsliberalisierung anstreben. Dennoch können tarifäre sowie nichttarifäre Handelshemmnisse den Außenhandel beschränken und Unternehmen belasten.


In unserem Fact Sheet „Handel mit Afrika – Erleichterungen und Hindernisse“ gehen wir auf die verschiedenen Handelsabkommen zwischen der EU einerseits und den afrikanischen Staaten andererseits ein und informieren über häufige Handelshemmnisse, die für Exporteure eine Herausforderung darstellen können.


Download

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.