Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Kursanzeige auf digitalem Screenboard Kursanzeige auf digitalem Screenboard | © gettyImages/dowell

Exportförderung

Deutsche Unternehmen sind exportstark, ihre Produkte und Dienstleistungen weltweit gefragt. Aber neue Handelshemmnisse gefährden die deutsche Exportwirtschaft. Vor allem für den Mittelstand droht das Auslandsgeschäft schwieriger zu werden.

Um im globalen Wettbewerb zu bestehen, müssen Unternehmen schnell auf Veränderungen reagieren können. Vielen kleinen und mittleren Unternehmen fehlen aber die Ressourcen, um sich die dazu notwendigen Informationen selbst zu erarbeiten.

Wir informieren den deutschen Mittelstand über neue Chancen, aber auch Risiken auf Auslandsmärkten.

Unsere Expertinnen und Experten recherchieren für Sie fortlaufend weltweit und im Inland alle für das Exportgeschäft wichtigen Wirtschaftsprognosen sowie Entwicklungen auf den Gebieten Wirtschaftsrecht und Einfuhrregelungen. Des Weiteren bieten wir Ihnen täglich Informationen zu Projekten und Ausschreibungen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Wenn sich spezielle Themen abzeichnen, die für die deutsche Exportwirtschaft relevant sind, bearbeiten wir diese besonders intensiv.



 

Schwerpunkte 2022

Mit Globaler Handel & Lieferketten sowie Herausforderung Klimawandel – Geschäftschancen durch Klimaschutz setzt sich GTAI für 2022 zwei Schwerpunkte, die sich über das gesamte Jahr durch die Arbeit der Gesellschaft ziehen werden. 

Globaler Handel & Lieferketten

Klimawandel

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.