Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Belgien Entwicklungszusammenarbeit

Ziele und Historie

Die belgische Agentur für Entwicklungszusammenarbeit wurde 1998 als Belgian Technical Cooperation (BTC) gegründet. Seit 2018 heißt sie Enabel. Ihr Mandat umfasst die Umsetzung von Entwicklungsprojekten für die Regierung. Es ist ihr Ziel, eine nachhaltige Welt zu schaffen, in der alle Menschen unter rechtsstaatlichen Bedingungen leben und sich frei entfalten können. Weitere Ziele der belgischen Entwicklungspolitik sind die Stärkung lokaler Partner sowie die Konsolidierung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

Seit 2016, mit der Implementierung der Agenda 2030, müssen belgische Entwicklungsprojekte über das Partnerland hinauswirken. Das bedeutet, sie müssen folgenden globalen Entwicklungen Rechnung tragen: dem schnellen Bevölkerungswachstum, dem Klimawandel, der mangelnden Chancengleichheit, der zunehmenden Mobilität der Weltbevölkerung und der urbanen Entwicklung.

Fünf globale Herausforderungen

Die Strategie von Enabel für die Dekade 2020-2030 greift diese Entwicklungen auf und benennt folgende Handlungsfelder für die Entwicklungszusammenarbeit mit den Partnerländern:

  • Frieden und Sicherheit
  • Klimawandel
  • Sozioökonomische Chancengleichheit
  • Mobilität
  • Stadtentwicklung

Dieser Inhalt gehört zu

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.