Treffer: 27.394
  • 12.12.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Antidumping - Natriumgluconat mit Ursprung in der VR China

    Bonn (GTAI) - Die EU-Kommission hat die am 19. Februar 2016 eingeleitete teilweise Interimsüberprüfung der Antidumpingmaßnahme betreffend die Einfuhren von Natriumgluconat mit Ursprung in der Volksrepublik China (Einleitungsbekanntmachung - ABl. C64 vom 19.2.2016, S. 4) mit Wirkung vom 11.12.2016 ohne Änderung der geltenden Antidumpingmaßnahme eingestellt.
    Die teilweise Interimsüberprüfung der derzeit auf die Einfuhr von Natriumgluconat mit Ursprung in der VR China geltenden Antidumpingmaßnahme wurde...

  • 12.12.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Antidumping - Bestimmte Waren aus Gusseisen mit Ursprung in der VR China und Indien

    Bonn (GTAI) - Die EU-Kommission hat auf Antrag von sieben Unionsherstellern, nämlich Fondatel Lecompte SA, Ulefos Niemisen Valimo Oy Ltd, Saint-Gobain PAM SA, Fonderies Dechaumont SA, Heinrich Meier Eisengießerei GmbH & Co. KG, Saint-Gobain Construction Products UK Ltd und Fundiciones de Odena SA, auf die mehr als 25 % der gesamten Unionsproduktion bestimmter Waren aus Gusseisen entfallen, ein Antidumpingverfahren betreffend die Einfuhren dieser Erzeugnisse mit Ursprung in der VR China und Indien...

  • 12.12.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Einreihung von Waren in die Kombinierte Nomenklatur - Drahtloser Lautsprecheradapter

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/2224 der Kommission vom 5. Dezember 2016 zur Einreihung bestimmter Waren in die Kombinierte Nomenklatur; ABl. L 336 vom 10.12.2016, S. 22.
    Anmerkung:
    Die nachstehend beschriebene Ware wird in die Kombinierte Nomenklatur unter den genannten KN-Code eingereiht:
    Ein elektrisches Gerät (sogenannter drahtloser Lautsprecheradapter) in einem Gehäuse mit Abmessungen von etwa 52 × 52 × 13 mm und einem Gewicht von 26 g. Der drahtlose Lautsprecheradapter besteht aus

    einer...

  • 12.12.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Einreihung von Waren in die Kombinierte Nomenklatur - Ersatzteil für Gleiskettenfahrzeug

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/2225 der Kommission vom 5. Dezember 2016 zur Einreihung bestimmter Waren in die Kombinierte Nomenklatur; ABl. L 336 vom 10.12.2016, S. 25.
    Anmerkung:
    Die nachstehend beschriebene Ware wird in die Kombinierte Nomenklatur unter den genannten KN-Code eingereiht:
    Eine zylinderförmige Ware überwiegend aus Stahl (ausgenommen Gussstahl) mit einer Länge von etwa 35 cm und einem Durchmesser an der breitesten Stelle von etwa 19 cm (sogenannte „Laufrolle“). Sie setzt sich aus...

  • 12.12.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Einreihung von Waren in die Kombinierte Nomenklatur - Digital-Mikroskop

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/2223 der Kommission vom 5. Dezember 2016 zur Einreihung bestimmter Waren in die Kombinierte Nomenklatur; ABl. L 336 vom 10.12.2016, S. 19.
    Anmerkung:
    Die nachstehend beschriebene Ware wird in die Kombinierte Nomenklatur unter den genannten KN-Code eingereiht:
    Eine Ware (ein sogenanntes „Digitalmikroskop“) in zylindrischer Form mit einer Länge von etwa 10 cm und einem Durchmesser von etwa 3 cm. Das Digitalmikroskop ist mit vier Leuchtdioden, einem komplementären...

  • 12.12.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Einreihung von Waren in die Kombinierte Nomenklatur - Schlauche aus Kunststoff, zur Verwendung u.a. in der Medizin, im Labor und in der Forschung

    Durchführungsverordnung (EU) 2016/2221 der Kommission vom 5. Dezember 2016 zur Einreihung bestimmter Waren in die Kombinierte Nomenklatur; ABl. L 336 vom 10.12.2016, S. 14.
    Anmerkung:
    Die nachstehend beschriebene Ware wird in die Kombinierte Nomenklatur unter den genannten KN-Code eingereiht:
    Eine Ware, bestehend aus drei flexiblen Schläuchen, die über ein Y-Verbindungsstück miteinander verbunden sind. An den Schlauchenden befindet sich jeweils ein Luer-Adapter. Die Ware ist insgesamt etwa 16 cm...

  • 12.12.2016 Zollmeldung Marokko Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Marokko - Einfuhrkontingente für Zucker, Weizen und Milchpulver

    Bonn (GTAI) - Das marokkanische Handelsministerium hat die Einfuhrkontingente für Zucker, Weizen und Milchpulver für das Jahr 2017 bekannt gegeben. Einfuhren im Rahmen dieser Kontingente werden mit 2,5% verzollt. Die Zollsätze für Einfuhren außerhalb der Kontingente lagen 2016 bei mindestens 30%. Die Einfuhr zum ermäßigten Zollsatz ist Produzenten von Gebäck, Schokolade und anderen Süßwaren, die ihre Produkte auf dem lokalen Markt verkaufen, vorbehalten. Diese Unternehmen können ihre Anträge auf...

  • 12.12.2016 Zollmeldung Südkorea Einfuhrverbote und Beschränkungen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Korea Rep. – Neue Warnhinweise für Alkoholika und Tabakwaren

    Bonn (GTAI) - Südkorea hat der WTO die Entwürfe für neue Warnhinweise für Alkoholika und Tabakwaren notifiziert. Die Texte liegen bislang nur in koreanischer Sprache vor. Die EU-Kommission hat zu den Entwürfen bereits Stellung bezogen. Der Schriftwechsel kann hier verfolgt werden.
    Bis zum 08.Februar 2017 besteht die Möglichkeit, zu den neuen Regeln bei der EU-Kommission Kommentare einzureichen. Wirtschaftsbeteiligte, die davon Gebrauch machen möchten, sollten über ihre Fachverbände Kontakt mit der...

  • 12.12.2016 Projektmeldung Frankreich Konsumgüter
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Document de Programmation - Stratégie de Coopération en appui au tourisme et à la desserte maritime 2014-2020

    Planungsstadium

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Die Europäische Union verabschiedete das Programmierungsdokument für ihre Zusammenarbeit mit dem französischen Überseegebiet Saint-Pierre-et-Miquelon in den Jahren 2014-2020. Es unterstützt die wirtschaftliche Diversifizierung und konzentriert sich auf die Förderung des Tourismus. Für den Zeitraum 2016 bis 2019 ist eine Budgethilfe in Höhe von insgesamt rd. 26 Mio. Euro für den Sektor vorgesehen.
    Im Einzelnen werden Maßnahmen zur Erreichung folgender Ziele finanziert: Verbesserung der Erreichbarkeit...

  • 12.12.2016 Projektmeldung Tschad Arbeitsmarkt, Lohn- und Lohnnebenkosten
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Special Measure for a Contribution to the European Union Emergency Trust Fund for Stability and addressing root causes of irregular migration and displaced persons in Africa

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Im Rahmen einer Sondermaßnahme unterstützt die Europäische Union den von ihr eingerichteten Nothilfe-Treuhandfonds zur Förderung der Stabilität und zur Bekämpfung der Ursachen von irregulärer Migration und Vertreibungen in Afrika durch einen weiteren Beitrag in Höhe von 500 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF). Er dient vor allem zur Finanzierung von Maßnahmen in den besonders von Flucht und Vertreibung betroffenen Regionen Afrikas. Zu diesen zählen die Sahelzone und das...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.