Zoll Aktuell

25.06.2019

Russische Regierung verlängert Lebensmittelembargo bis Ende 2020

Bonn (GTAI) – Die russische Regierung veröffentlicht auf ihrem offiziellen Internetportal für rechtliche Informationen ein von Präsident Putin unterzeichnetes Dekret zur Verlängerung des Lebensmittelembargos. Die Verlängerung gilt bis Ende 2020 und ist die Reaktion auf die Verlängerung westlicher Sanktionen gegen Russland.

Das Einfuhrverbot für eine Vielzahl landwirtschaftlicher Erzeugnisse, Rohstoffe und Lebensmittel aus der Europäischen Union, den USA, Kanada, Australien und Norwegen führte Putin im August 2014 als Reaktion auf die Sanktionen gegen Russland nach der Annexion der Krim ein. Später wurden die Maßnahmen auf Albanien, Montenegro, Island, Liechtenstein und die Ukraine ausgedehnt. (KAP)