Zoll Aktuell

07.11.2019

Russland – Elektronische Veterinärbescheinigungen für Milchprodukte

Bonn (GTAI) - Seit Juli 2018 stellen russische Hersteller Veterinärbescheinigungen für Veterinärprodukte im sogenannten Mercury-System elektronisch aus. Das System dient zur Zertifizierung der Produkte.

Das russische Landwirtschaftsministerium beschloss die verpflichtende elektronische Zertifizierung ab dem 1. Juli 2019 für alle fertigen Viehprodukte.

Nun wurde die verpflichtende elektronische Veterinärbescheinigung im Mercury-System auch für Milchprodukte beschlossen. Darunter fallen Trinkmilch, fermentierte Milchprodukte, Hüttenkäse und Eiscreme.

Damit ist ein neunjähriger Prozess zur Einbeziehung von Veterinärprodukten in das elektronische Zertifizierungssystem abgeschlossen. Laut dem russischen Bundesdienst für Veterinär- und Pflanzenschutzüberwachung war das Ziel dieses Prozesses, Kosten einzusparen, indem die kostenpflichtigen Ausstellungen von Veterinärbescheinigungen in Papierform von der kostenfreien elektronischen Form abgelöst werden. Man rechne mit Einsparungen von 2 Milliarden Rubel für landwirtschaftliche Unternehmen. (KAP)