Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Special | Indonesien | Klimawandel

Strategie für Gebäude: Energieeffizienz wird nicht eingefordert

In Indonesien gibt es Gesetze zum energieeffizienten Bauen, deren Nichteinhaltung aber nicht sanktioniert wird. Angesichts hoher Strompreise dürfte dies an Bedeutung gewinnen.

Von Frank Malerius | Jakarta

Die wachsende Mittelschicht fragt stromhungriges Air-Conditioning nach. Doch die übliche Einfachverglasung, ungedämmte Wände und undichte Türen lassen die Kühle rasch entweichen. Seit vielen Jahren gibt es baurechtliche Verordnungen für Energieeffizienz. In der Praxis werden sie aber selten eingehalten. Doch die im Vergleich zu den Einkommen hohen Strompreise sorgen für ein steigendes Energiebewusstsein. Eine neue Immobilie wird oft nach ihrem mutmaßlichen Stromverbrauch ausgewählt.

Der Archipel baut in der Beratung rund um Energieeffizienz eigenes Know-how auf. So wurden Fachkräfte ausgebildet, die Energiesysteme implementieren und auditieren können. Einige haben beim Technischen Überwachungsverein (TÜV) vor Ort eine wirtschaftliche Zusatzqualifikation erworben, mit der sie gegenüber Banken kompetente Ansprechpartner in Fragen der Finanzierung entsprechender Umbauten und der Einsparung von Energiekosten sind. 

Energieeffizientes Bauen dürfte wichtig für die neue Hauptstadt in der Provinz Ostkalimantan werden, die ein grünes Image bekommen soll. 

Dieser Inhalt gehört zu

nach oben
Feedback
Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.