Treffer: 26.482
  • 30.06.2016 Zollmeldung Japan Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Japan-Mongolei – Freihandelsabkommen in Kraft

    Bonn (GTAI) - Zwischen Japan und der Mongolei ist am 07.6.2016 ein Freihandelsabkommen in Kraft getreten. Neben dem Abbau von Zöllen enthält das Abkommen Regelungen zu Finanzdienstleistungen, Telekommunikation und Personenverkehr.
    Quelle: Japanisches Außenministerium

  • 30.06.2016 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Autonome Gemeinschaftszollkontingente für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und gewerbliche Waren

    Verordnung (EU) 2016/1050 des Rates vom 24. Juni 2016 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1388/2013 zur Eröffnung und Verwaltung autonomer Zollkontingente der Union für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und gewerbliche Waren; ABl. L 173 vom 30.6.2016, S. 1.
    Anmerkung:
    Um die ausreichende und kontinuierliche Versorgung mit bestimmten Waren, die in der Union in unzureichendem Maße hergestellt werden, zu gewährleisten und um Marktstörungen bei bestimmten landwirtschaftlichen Erzeugnissen und...

  • 30.06.2016 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Aussetzung der autonomen Zollsätze des Gemeinsamen Zolltarifs für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und gewerbliche Waren

    Verordnung (EU) 2016/1051 des Rates vom 24. Juni 2016 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1387/2013 zur Aussetzung der autonomen Zollsätze des Gemeinsamen Zolltarifs für bestimmte landwirtschaftliche und gewerbliche Waren; ABl. L 173 vom 30.6.2016, S. 5.
    Anmerkung:
    Mit der Verordnung (EU) Nr. 1387/2013 des Rates (ABl. L 354 vom 28.12.2013, S. 201) wurden die autonomen Zollsätze des Gemeinsamen Zolltarifs für bestimmte landwirtschaftliche und gewerbliche Waren ausgesetzt, deren Herstellung gegenwärtig...

  • 30.06.2016 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    Antidumping/Antisubvention - Fotovoltaikmodule aus kristallinem Silicium und Schlüsselkomponenten davon (Zellen und Wafer) mit Ursprung in der VR China

    Bonn (GTAI) - Einfuhren von Fotovoltaikmodulen aus kristallinem Silicium und Schlüsselkomponenten davon (Zellen) mit Ursprung in oder versandt aus der Volksrepublik China unterliegen einem Antidumpingzoll, der mit der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1238/2013 des Rates (ABl. L 325 vom 5.12.2013, S. 1) eingeführt wurde, und einem Ausgleichszoll, der mit der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1239/2013 des Rates (ABl. L 325 vom 5.12.2013, S. 66) eingeführt wurde. Zudem nahm die Kommission mit dem...

  • 30.06.2016 Projektmeldung Mosambik Wasser und Umwelt
    Seite merken Seite gemerkt

    Aires Protégées et Préservation des Éléphants au Mozambique

    Ausschreibungsstadium

    Finanzierung: Agence Française de Développement (AFD)

    Die französische Entwicklungshilfeorganisation "Agence Française de Développement" (AFD) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben in Mosambik. Ziel des Projekts ist die Bekämpfung der Wilderei im Nationalpark Limpopo sowie im Reservat Niassa.
    Des Weiteren sollen die institutionellen Strukturen der "Administração Nacional das Areas de Conservação"/ANAC sowie des "Biofund" gestärkt werden.

  • 30.06.2016 Projektmeldung Tunesien Wasser und Umwelt
    Seite merken Seite gemerkt

    Betriebsfonds für ländliche Wasserinfrastruktur

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: KfW Entwicklungsbank

    Im Rahmen der Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) unterstützt die Bundesrepublik Deutschland ein Vorhaben zur Einrichtung eines Betriebsfonds für ländliche Wasserinfrastruktur in Tunesien. Dieser Fonds dient der Finanzierung von Reparaturmaßnahmen und kleineren Ersatzinvestitionen in den Versorgungssystemen von bis zu 161 Nutzergruppen für Trinkwasserversorgung und für Bewässerung in den fünf Gouvernoraten Zentraltunesiens, nämlich Kairouan, Kasserine, Sidi Bouzid, Mahdia und Sfax (Investitionsmaßnahme).

  • 30.06.2016 Projektmeldung Serbien Wasser und Umwelt
    Seite merken Seite gemerkt

    Biodiversität und Gewässerschutz Palic-See und Ludas-See

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: KfW Entwicklungsbank

    Im Rahmen der Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) unterstützt die Bundesrepublik Deutschland ein Biodiversitäts- und Gewässerschutzvorhaben in Serbien. Ziele sind der Schutz der Biodiversität im Seen-Gebiet Palic/Ludas und die Tourismusförderung. Der Ludas-See ist ein international geschütztes sogenanntes RAMSAR-Feuchtgebiet. Das gesamte Projektgebiet ist ein international anerkanntes Gebiet für den Schutz bedrohter Pflanzenarten ("Important Plant Area") sowie des Vogelschutzes ("Important Bird Area").

  • 30.06.2016 Projektmeldung Mali Beratung Öffentlicher Sektor
    Seite merken Seite gemerkt

    Sécurité humaine et développement au Nord Mali - Phase II

    Ausschreibungsstadium

    Finanzierung: Agence Française de Développement (AFD)

    Die französische Entwicklungshilfeorganisation Agence Française de Développement (AFD) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben in Mali. Ziel des Projekts ist die Verbesserung von sozialer Lage und wirtschaftlicher Entwicklung. Zu diesem Zweck wird ein Fonds zur Finanzierung kleinerer Investitionen in die soziale und wirtschaftliche Infrastruktur gefördert. Benötigt werden Unterstützung des Projektmanagements sowie technische Hilfe.

  • 30.06.2016 Projektmeldung Burkina Faso Wasser und Umwelt
    Seite merken Seite gemerkt

    Programme d'Actions Prioritaires Eau Potable de l'ONEA à Bobo-Dioulasso et Ouagadougou

    Ausschreibungsstadium

    Finanzierung: Agence Française de Développement (AFD)

    Die französische Entwicklungshilfeorganisation Agence Française de Développement (AFD) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben in Burkina Faso. Ziele des Projekts sind Investitionen in die Trinkwasserversorgung in den Städten Bobo-Dioulasso und Ouagadougou. Darüber hinaus sind technische Unterstützung und eine Studie geplant.

  • 30.06.2016 Projektmeldung China Wasser und Umwelt
    Seite merken Seite gemerkt

    Préservation et Valorisation de la Biodiversité de Tiantangzhai (Province de l'Anhui)

    Ausschreibungsstadium

    Finanzierung: Agence Française de Développement (AFD)

    Die französische Entwicklungshilfeorganisation Agence Française de Développement (AFD) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben in der VR China. Ziele des Projekts sind Wiederherstellung, Erhaltung und Verbesserung der biologischen Vielfalt insb. in Wäldern, Flüssen und Nationalparks in der Region Tiantangzhai in der Provinz Anhui. In diesem Rahmen sind auch die Förderung von Ökotourismus und Umweltbildung, ökologischer Landbau, Umweltüberwachung und wissenschaftliche Studien geplant.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.