Zoll Aktuell

01.10.2018

Kanada-Mexiko-USA – Einigung auf neues Handelsabkommen

Bonn (GTAI) – Die USA, Kanada und Mexiko haben sich am 30.9.2018 auf ein neues Handelsabkommen geeinigt. Es löst das bisherige Abkommen (NAFTA) ab und heißt „United States-Mexico-Canada-Agreement“ (USMCA). Gegenüber NAFTA bringt es einen erleichterten Zugang zum kanadischen Milchmarkt, der bisher schwer zugänglich war. Im Automobilsektor wurden strengere Ursprungsregeln vereinbart. Die lokale Wertschöpfung muss nun mindestens 75 % betragen. Unter NAFTA waren 62,5 % ausreichend. Dies kann für Zulieferer aus der EU und anderen Drittstaaten zum Problem werden. Wenn die Parlamente der drei Vertragsstaaten zustimmen, kann USMCA voraussischtlich in der zweiten Jahreshälfte 2019 in Kraft treten. Siehe auch Meldung vom 3.9.2018. MO.

Quelle: Gemeinsames Statement der USA und Kanada

Text des Abkommens