Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Info Sheet

Die Erstattung von Medizinprodukten in Dänemark

Dänemark ist trotz seiner geringen Größe ein interessanter Markt. Das Land ist auf Importe von Medizintechnik angewiesen.

Shot of a digital tablet being held by a businesswoman | © shapecharge/istock.com Infosheet Medizinprodukte Dänemark | © shapecharge

Die Gesundheitsausgaben pro Kopf sind in Dänemark vergleichsweise hoch. Das Gesundheitssystem ist steuerfinanziert und grundsätzlich sind alle Einwohner abgesichert. Neue Medizinprodukte finden ihren Weg in die Erstattung über Einkaufsentscheidungen auf regionaler und lokaler Ebene. Der Markt ist interessant, da ein Großteil der Medizinprodukte importiert wird. Er kann auch als Ausgangspunkt für die Erschließung weiterer nordischer Märkte genutzt werden.

Die vorliegende Publikation stellt die Erstattungsregularien und zuständigen Stellen in Dänemark vor. Sie ist Teil einer Reihe Info Sheets, die für aktuell sieben EU-Märkte die jeweiligen Erstattungssysteme erläutert. Dabei wird die Erstattung in den Gesamtkontext zum jeweiligen Gesundheitssystem und dem Marktumfeld insgesamt gesetzt.  

Die Publikationsreihe wurde im Auftrag der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft durch die AiM – Assessment in Medicine GmbH in Zusammenarbeit mit dem IGES Institut verfasst.

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.