Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Zollmeldung Mauritius Umsatzsteuer

Mauritius setzt Teile des Haushaltsplans 2023/2024 um

Mauritius weitet Einfuhrumsatzsteuersatz von Null Prozent auf weitere Produkte aus und nimmt Änderungen im Verbrauchsteuergesetz vor.

Von Dr. Melanie Hoffmann | Bonn

Die Liste der Waren, die zu einem Einfuhrumsatzsteuersatz von Null Prozent eingeführt werden dürfen, wird um weitere Waren ergänzt. Für unter anderem folgende Waren greift der Nullsatz (VAT at Zero-Rate):

  • Nudeln
  • Zahnpasta und Zahnbürsten
  • Babywindeln
  • Babypuder und Cremes
  • Säuglingsflaschen
  • Schulhefte
  • Schreibstifte und Buntstifte
  • Radiergummis
  • Gehstöcke
  • Musikinstrumente sowie Teile/Zubehör
  • Instrumente/Geräte für medizinische, chirurgische, zahnärztliche oder tierärztliche Zwecke
  • Silikon für medizinische Zwecke

Die vollständige Liste können Sie der entsprechenden Mitteilung  und der Anlage (Annex I) entnehmen. Die Änderungen treten zum 5. Juni 2023 in Kraft.

Änderungen der Verbrauchsteuersätze

Die Verbrauchsteuer ändert sich für einige verbrauchsteuerpflichtige Waren zum 3. Juni 2023. Von den Änderungen sind vor allem alkoholische Getränke wie zum Beispiel Bier und Schaumwein sowie hochprozentige Spirituosen wie Vodka und Gin betroffen. Die Änderungen können Sie der folgenden Anlage entnehmen. Dort finden Sie neben der jeweiligen Produktbeschreibung auch den jeweiligen Zolltarifcode (HS-Code), die Bemessungsgrundlage sowie den jeweils geltenden Verbrauchsteuersatz.

nach oben
Feedback
Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.