Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Zollmeldung Namibia Einfuhrverbote und Beschränkungen

Namibia führt Einfuhrverbot für bestimmte Gemüsesorten ein

Die Maßnahme ist vorerst auf einen Monat begrenzt und soll den lokalen Bauern dienen. 

Von Dr. Melanie Hoffmann | Bonn

Die Behörde Namibian Agronomic Board (NAB) hat zum Schutz der lokalen Bauern ein zeitlich begrenztes Einfuhrverbot für bestimmte Gemüsesorten verhängt. Diese restriktive Handelspolitik zielt darauf ab, einerseits die lokalen Bauern zu schützen und andererseits den Verbrauchern einen sicheren Zugang zu frischen Produkten zu ermöglichen. 

Folgende Produkte fallen derzeit unter das Einfuhrverbot:

  • Rote Beete
  • Butternut
  • Kohl
  • Englische Gurken
  • Zwiebeln
  • Kürbis
  • Süßkartoffeln 
  • Runde Tomaten

Darüber hinaus ist die Einfuhr einiger Gemüsesorten mengenmäßig beschränkt. Welche Waren von dieser Maßnahme betroffen sind, können Sie der unten aufgeführten Mitteilung entnehmen.

Die Maßnahme gilt vorerst für den folgenden Zeitraum: 1. bis 31. Juli 2024

Quelle:

 

nach oben
Feedback
Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.