Vermögensteuer, Grundsteuer, Erbschaftsteuer, Schenkungsteuer (8)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 8
  • 09.11.2021 Ausschreibungsmeldung Armenien Seuchenbekämpfung
    Seite merken Seite gemerkt

    Consulting/Bau/Ausrüstung, Covid-19 Hilfsprojekt

    Interessenbekundung

    Finanzierung: Sonstige Entwicklungsbanken, -fonds

    Vorgesehen:
    Die Regierung Armeniens hat Finanzmittel für das o.g. Covid-19 Hilfsprojekt zur effizienten Prävention und Kontrolle, zur Stärkung des Infektionsfallmanagements, zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit sowie des medizinischen Personals erhalten und plant verschiedene Leistungen auszuschreiben:
    Consulting: u.a. Auslegung und Überwachung von Arbeiten zur Instandsetzung von Seuchenschutzzentren sowie zum Bau von Infektionszentren, Öffentlichkeitsarbeit zur Sensibilisierung und Einbeziehung...

  • 19.10.2020 Ausländisches Wirtschaftsrecht
    Seite merken Seite gemerkt

    Recht kompakt Thailand

    Der aktualisierte Länderbericht Recht kompakt Thailand bietet Ihnen einen Überblick über relevante Rechtsthemen bei einem Auslandsengagement.

  • 15.10.2020 Recht kompakt | Thailand | Steuerrecht
    Seite merken Seite gemerkt

    Steuerrecht in Thailand

    Rechtsgrundlage des thailändischen Steuerrechts ist der Revenue Code (RC). Mit Deutschland besteht ein Doppelbesteuerungsabkommen.

  • 16.10.2018 Rechtsmeldung Philippinen Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Philippinen - Die Steuerreform wird fortgeführt und die Körperschaftsteuer reduziert

    (GTAI) Am 4. September 2018 hat das philippinische Repräsentantenhaus mit dem House Bill 8083 den zweiten Teil der Steuerreform verabschiedet. Die Trabaho Bill genannte Regelung (nach dem Akronym für Tax Reform for Attracting Better and High-Quality Opportunities) soll das Investitionsklima verbessern. Dazu wird die Körperschaftsteuer von derzeit 30 Prozent ab 2021 um zwei Prozentpunkte alle zwei Jahre bis 2029 auf 20 Prozent reduziert. Des Weiteren werden die Grundlagen und Anreize des Steuersystems...

  • 03.01.2018 Rechtsmeldung China Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    VR China - Quellensteuer auf reinvestierte Gewinne ausgesetzt

    (GTAI) Das chinesische Finanzministerium (MoF) hat am 21. Dezember 2017 in einem Runderlass (Cai Shui [2017] No. 88) verfügt, dass die Quellensteuer auf Dividenden und Profite ausländischer Investoren ausgesetzt wird, wenn diese wieder im Land investiert werden. Diese Regelung gilt rückwirkend ab dem 1. Januar 2017.
    Voraussetzung für die Steueraussetzung
    Die Quellensteuer entfällt, wenn die nachstehenden Bedingungen erfüllt sind:

    es muss sich um eine Direktinvestition handeln; dies beinhaltet...

  • 28.11.2017 Rechtsmeldung China Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    VR China - Erleichterungen bei Quellensteuer für nicht in China ansässige Unternehmen

    (GTAI) Zum 1. Dezember 2017 treten Neuerungen zur Quellensteuer auf Einkommen von nicht in China ansässigen Unternehmen in Kraft, die von der China State Administration of Taxation veröffentlicht wurden. Sie betreffen insbesondere den Zeitpunkt der Besteuerung von Einnahmen wie aus Dividenden, Lizenzgebühren und Zinsen. Einkünfte aus Dienstleistungen und Handel ebenso wie Anrechnungen aufgrund des Doppelbesteuerungsabkommens werden von der Neuregelung nicht umfasst.
    Bezieht ein in China...

  • 12.06.2017 Rechtsmeldung Philippinen Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Philippinen - Erster Teil der Steuerreform zu Einkommensteuer und VAT verabschiedet

    (GTAI) Am 31.5.17 hat das philippinische Repräsentantenhaus mit dem House Bill 5636 den ersten Teil der von dem Präsidenten initiierten Steuerreform verabschiedet. Die neuen Regelungen betreffen die drei Teilbereiche Lohn- und Einkommensteuer, Nachlasssteuer sowie Umsatzsteuer.
    Im Bereich der Lohn- und Einkommensteuer (personal income tax) erfolgen Steuerbefreiungen für Personen mit einem jährlichen Einkommen von unter 250.000 philippinischen Peso (philPeso; 1 US$ = 47,5 philPeso) im...

  • 15.01.2015 Rechtsmeldung Polen Steuerrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Polen - Einführung von elektronischen Steuererklärungen

    (gtai) Mit dem neuen Jahr 2015 hat in Polen eine bedeutende Änderung im Steuerrecht Einzug gehalten: Die Einführung der Pflicht zur Abgabe elektronischer Steuererklärungen und -informationen, die sich sowohl auf die Einkommensteuer (PIT) wie auch die Körperschaftsteuer (CIT) erstrecken. Von der Gesetzesänderung sind vorerst Unternehmen betroffen, die mehr als fünf Mitarbeiter beschäftigen und in ihrer Funktion als Arbeitgeber für Beschäftigte die Lohnsteuer abführen.
    Von der Gesetzesinitiative sind...

  • 1
nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.