Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Zollbericht Mexiko WTO

Internationale Handelsvereinigungen und Mitgliedschaft in WTO

Mexiko ist Mitgliedstaat der WTO. Darüber hinaus ist das Land als Vertragsstaat weiterer internationaler Handelsvereinigungen über die Grenzen Lateinamerikas hinaus vernetzt.

Von Susanne Scholl | Bonn

Mexiko ist seit dem 1. Januar 1995 Mitgliedsstaat der Welthandelsorganisation (World Trade Organization - WTO).

Außerdem ist Mexiko Mitgliedstaat der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsvereinigung (Asia-Pacific Ecomomic Cooperation - APEC) und der Lateinamerikanischen Integrationsvereinigung (Asociación Latinoamericana de Integración - ALADI). Weitere Mitgliedstaaten der ALADI sind Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Kuba, Panama, Paraguay, Peru, Uruguay und Venezuela.

Mexiko ist mit Australien, Brunei, Kanada, Chile, Japan, Malaysia, Neuseeland, Peru, Singapur und Vietnam Mitgliedstaat der Transpazifischen Partnerschaft (Comprehensive and Progressive Trans-Pacific Partnership - CPTPP oder TPP11).

Auch das Vereinigte Königreich will dem CPTPP beitreten und hat am 16. Juli 2023 das Beitrittsprotokoll unterzeichnet.

Ursprünglich waren auch die USA Mitgliedstaat. Der ehemalige Präsident Donald Trump hatte mit einem Memorandum vom 23. Januar 2017 den damaligen US-Handelsbeauftragten dazu aufgerufen, die USA formell aus dem Freihandelsabkommen zurückzuziehen.

Dieser Inhalt gehört zu

nach oben
Feedback
Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.