Sie sind ein ausländisches Unternehmen, das in Deutschland investieren möchte?

Zollbericht Mexiko Verbrauchsteuern

Verbrauchssteuer und weitere Einfuhrabgaben

Importeure von alkoholischen Getränken, Tabak und Benzin haben Verbrauchsteuern zu entrichten. Ferner ist die Steuer auf neue Kraftfahrzeuge einfuhrrelevant.

Von Susanne Scholl | Bonn

Der Verkauf in Mexiko und die Einfuhr von

  • alkoholischen Getränken, Energiegetränken, aromatisierten Getränken
  • Tabakerzeugnissen
  • Benzin und Diesel

in das mexikanische Zollgebiet unterliegen der Verbrauchsteuer "Impuesto Especial sobre Producción y Servicios" (IEPS).

Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Steuer in Prozent bei Wareneinfuhren ist der CIF-Wert (das heißt laut den Incoterms 2020 "Cost Insurance and Freight") der Waren zuzüglich dem Einfuhrzoll und sämtlicher sonstiger Einfuhrabgaben. Hiervon ausgenommen ist die Mehrwertsteuer.

Die Steuersätze betragen

  • bei Einfuhren von alkoholischen Getränken, Bier, Energiegetränken (bebidas energetizantes), Pulver und Sirup zu deren Herstellung sowie aromatisierten Getränken:
Verbrauchsteuern auf alkoholische Getränke, Energiegetränke, aromatisierte Getränke

Produktbezeichnung

Steuersatz in %

Steuersatz in mex$* je Liter

Alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von bis zu 14 Vol%

26,5%

Alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 14 Vol% bis 20 Vol%    

30%

Alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 20 Vol%

53%

Alkohol und denaturierter Alkohol

50% 

Energiegetränke, Pulver, Sirup zu deren Herstellung

25%

Aromatisierte Getränke

1,5086

*Mexikanischer Peso; 1 mex$ = rund 0,05 Euro; 7. August 2023Quelle: Ley del Impuesto Especial Sobre Producción y Servicios Fassung 12. November 2021 mit Aktualisierungen bis 28. Dezember 2022


  • Bei Einfuhren von bearbeitetem Tabak:
Verbrauchsteuern auf bearbeiteten Tabak

Produktbezeichnung

Steuersatz in %

Zusatzbetrag in mex$*

Zigaretten (cigarros)

160%

0,5911 mex$ je Zigarette

Zigarren ("puros") und anderer bearbeiteter Tabak

160%

Zigarren ("puros") und anderer bearbeiteter Tabak, vollständig handbearbeitet

30,4 %

*Mexikanischer Peso; 1 mex$ = rund 0,05 Euro; 7. August 2023Quelle: Ley del Impuesto Especial Sobre Producción y Servicios Fassung 12. November 2021 mit Aktualisierungen bis 28. Dezember 2022


  • Bei Einfuhren von Treibstoffen für Fahrzeuge:
Verbrauchsteuern auf Treibstoffe für Fahrzeuge

Produktbezeichnung

Steuersatz in mex$* je Liter

Benzin mit weniger als 91 Octan

5,9195 mex$

Benzin mit 91 Octan oder mehr

4,9987 mex$

Diesel

6,5055 mex$

nicht fossile Brennstoffe

4,9987 mex$

*Mexikanischer Peso; 1 mex$ = rund 0,05 Euro; 7. August 2023Quelle: Ley del Impuesto Especial Sobre Producción y Servicios Fassung 12. November 2021 mit Aktualisierungen bis 28. Dezember 2022


Steuer auf neue Kraftfahrzeuge

Importeure von neuen Kraftfahrzeugen und von Fahrzeugen, die nicht älter als zehn Jahre sind, haben gemäß dem "Ley Federal sobre Automóviles Nuevos" anlässlich der Einfuhr die Steuer auf neue Kraftfahrzeuge (Impuesto sobre Automóviles Nuevos - ISAN) zu entrichten. Ausnahmen gelten für Hersteller, Sammler, autorisierte Distributoren und Kraftfahrzeughändler.

Grundsätzlich sind Kraftfahrzeuge im Sinne des Gesetzes Personenfahrzeuge mit einer Transportkapazität von bis zu 15 Personen und Lastwagen mit einer Lastkapazität von bis zu 4.250 kg. Dazu zählen auch bestimmte Arten von Anhängern und Sattelzugmaschinen.

Die Steuer wird bei Importen gemäß Art. 2 des Gesetzes berechnet vom Einzelverkaufspreis zuzüglich des Einfuhrzolls und der weiteren Einfuhrabgaben mit Ausnahme der Mehrwertsteuer. Der Steuerbetrag wird für jedes Fiskaljahr neu festgelegt. Er setzt sich aus einem Festbetrag und einem variablen Anteil in Prozent zusammen.

Der variable Anteil in Prozent berechnet sich im Regelfall aufgrund von Unter- und Oberwertgrenzen für die Fahrzeuge, wobei zunächst die Differenz zwischen dem Importwert des Fahrzeuges und der unteren Wertgrenze berechnet wird. Von diesem Betrag ist der in der Steuertabelle für das laufende Jahr jeweils festgelegte Prozentsatz zu berechnen und anschließend der jeweils geltende Festbetrag hinzuzurechnen.

Für Personenfahrzeuge mit einer Transportkapazität von bis zu 15 Personen gelten für das Jahr 2023 folgende Unter- und Obergrenzen, Festbeträge und Prozentsätze:

Steuer auf neue Kraftfahrzeuge

Unterer Genzwert in mex$*

Oberer Grenzwert in mex$

Festbetrag in mex$

Auf die Differenz zwischen Fahrzeugwert und unterem Grenzwert anzuwendender Steuersatz (%)

0,01

339.469,04

    0,00    

2

339.469,05

407.362,78

6.789,27

5

407.362,79

475.256,78

10.184,11

10

475.256,79

611.044,00

16.973,48

15

611.044,01

und darüber  

37.341,52

17

*Mexikanischer Peso; 1 mex$ = rund 0,05 Euro; 7. August 2023Quelle: Ley Federal Del Impuesto sobre Automóviles Nuevos Fassung vom 12. November 2021 mit Aktualisierungen bis 27. Dezember 2022


Über ein Berechnungstool lässt sich die Steuer berechnen. Dort ist der Berechnungsmodus in mehreren Schritten erklärt.        

Neue Fahrzeuge mit einem Wert von bis zu 315.342,42 mex$ (ohne Rabatte oder Preisabzüge) zuzüglich Einfuhrzoll und weiteren Einfuhrabgaben, ausgenommen die Mehrwertsteuer, sind von der Steuer befreit. Bei Importen von Fahrzeugen mit einem Wert zwischen 315.342,42 mex$ und 399.433,75 mex$ ist der zu zahlende Steuerbetrag um 50 Prozent ermäßigt.    

Dieser Inhalt gehört zu

nach oben
Feedback
Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.