Argentinien (19) Special (19)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 19
  • 21.06.2021 Special | Argentinien | Smart Farming
    Seite merken Seite gemerkt

    Ziele: Der Agrarsektor bringt die Devisen - wenn man ihn lässt

    Der Agrarsektor ist der wichtigste Devisenbringer Argentiniens. Diese Funktion soll aber nicht mit dem Umweltschutz und den Interessen der inländischen Verbraucher kollidieren.

  • 21.06.2021 Special | Argentinien | Smart Farming
    Seite merken Seite gemerkt

    Digitalisierung der Landwirtschaft in Argentinien

    Der Agrarsektor ist Argentiniens Wirtschaftsmotor. Seine Digitalisierung schreitet rasch voran. Hohe Agrarpreise geben Auftrieb. Sorge bereiten staatliche Eingriffe in den Sektor.

  • 21.06.2021 Special | Argentinien | Smart Farming
    Seite merken Seite gemerkt

    Agrarwirtschaft: Argentiniens grüner Motor

    Der Agrarsektor ist das Rückgrat der argentinischen Wirtschaft. Die Entwicklung und Adaptation neuer Technologien hat in den vergangenen Jahrzehnten zu einer neuen Blüte geführt.

  • 21.06.2021 Special | | Smart Farming
    Seite merken Seite gemerkt

    Marktstruktur: Unternehmen punkten mit Erfahrung und Innovation

    Eine starke heimische Landtechnik- und AgTech-Branche wird durch ein breites Angebot internationaler Hersteller ergänzt. Digitale Plattformen sind ein Schlüsselfaktor.

  • 11.11.2020 Special | US-Wahl
    Seite merken Seite gemerkt

    Argentinien hofft auf ein gutes Wort beim IWF

    Argentinien erwartet von der neuen US-Regierung an erster Stelle Rückendeckung in den laufenden Verhandlungen mit dem IWF. Große Änderungen der Beziehungen sind unwahrscheinlich.

  • 06.03.2019 Special Argentinien Digitale Wirtschaft
    Seite merken Seite gemerkt

    Agrarsektor ist in Argentinien ein Vorreiter der Digitalisierung

    Buenos Aires (GTAI) - Argentinien verfolgt eine neue Digitalagenda. Die Regierung arbeitet mit Hochdruck an der Digitalisierung von Behörden. Industrie 4.0 steckt dagegen noch in den Kinderschuhen.

  • 02.01.2018 Special Argentinien
    Seite merken Seite gemerkt

    Argentinien: Kontakte, Internetadressen

    Bezeichnung
    Internetadresse
    Anmerkungen

    AHK Argentinien
    www.ahkargentina.com.ar
    Anlaufstelle für deutsche Unternehmen in Argentinien

    Agencia Argentina de Inversiones y Comercio Internacional
    www.investandtrade.org.ar Sektorinformationen; Investitionsprojekte

    Cámara Argentina de Comercio y Servicios
    www.cac.com.ar Kosten für Unternehmen

    Ministerio de Hacienda
    https://www.minhacienda.gob.ar PPP-Projekte bei Haushaltsentwurf 2018

    Ministerio de Finanzas...

  • 02.01.2018 Special Argentinien
    Seite merken Seite gemerkt

    Argentinien ist noch wenig wettbewerbsfähig

    Die AHK Buenos Aires hat Mitte 2017, basierend auf einer Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen, zahlreiche Probleme (nicht nur) deutscher Unternehmen identifiziert und - in Zusammenarbeit mit Germany Trade & Invest - Lösungsvorschläge unterbreitet. Unternehmen berichten, dass sich der Umgang mit den Behörden in Ton und Form unter der Macri-Regierung deutlich verbessert hat, inhaltlich aber vielfach noch die gleichen Probleme wie zuvor existieren. Angesichts der oft noch großen administrativen...

  • 02.01.2018 Special Argentinien
    Seite merken Seite gemerkt

    Argentinien fördert KMU und Gründer

    Die Regierung Macri hat Restriktionen für den Devisen- und Kapitalverkehr wieder aufgehoben und zahlreiche andere Maßnahmen zur Deregulierung von Märkten und zur Vereinfachung der Verwaltung vorgenommen. Es gibt keine besonderen Vergünstigungen für ausländische Investoren, grundsätzlich aber auch keine Benachteiligung gegenüber lokalen Unternehmen.
    Die Regierung fördert die Industrie durch günstige Kredite, Steuernachlässe für KMU, Steuerprämien für die Erhöhung der lokalen Wertschöpfung sowie durch...

  • 02.01.2018 Special Argentinien
    Seite merken Seite gemerkt

    Argentinien: Finanzkapital noch Fokus bei Zuflüssen

    Die mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rund 600 Milliarden US-Dollar (US$) zweitgrößte Volkswirtschaft Südamerikas hat nach sechs Jahren Stagnation auf den Wachstumspfad zurückgefunden. Die mittleren Prognosen für den realen Zuwachs des BIP 2017 und in den Folgejahren liegen bei jeweils rund 3 Prozent. Besonders stark expandieren die Investitionen (2017 um mehr als 10 Prozent), während der Konsum der 44 Millionen Argentinier erst allmählich wieder in Schwung kommt.

    Entwicklung wichtiger...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.