Schienenfahrzeuge (99)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 99
  • 29.10.2019 Branchenbericht Polen Tiefbau, Infrastrukturbau
    Seite merken Seite gemerkt

    Internationale Firmen wollen den Schienenverkehr in Polen vorantreiben

    Warschau (GTAI) - Vielfältige Aufträge locken von Seiten der polnischen Eisenbahn, die kräftig investiert. Nachholbedarf besteht auch bei den Verbindungen nach Deutschland.

  • 17.10.2019 Projektmeldung Serbien Transport und Logistik
    Seite merken Seite gemerkt

    Serbia Voz Rolling Stock Acquisition

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Eur. Bank für Wiederaufbau u. Entw./European Bank for Reconstruction and Development (EBRD)

    Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) unterstützt mit einem Darlehen in Höhe von 100 Mio. Euro ein Transportsektorvorhaben in Serbien. Im Mittelpunkt steht die Unterstützung des staatlichen Schienenverkehrsunternehmens "Serbia Voz", um die Entwicklung und Modernisierung der serbischen Eisenbahninfrastruktur zu stärken. Vorgesehen ist u.a. der Kauf neuer Züge.

  • 11.10.2019 Branchenbericht Italien Tiefbau, Infrastrukturbau
    Seite merken Seite gemerkt

    Italien erneuert seinen Schienenverkehr

    Mailand (GTAI) - Italien investiert in seine Regionalzüge, baut Hochgeschwindigkeitsstrecken und modernisiert sein Bahnnetz. Deutsche Unternehmen sehen eine gute Marktentwicklung.

  • 03.10.2019 Branchenbericht Rumänien Tiefbau, Infrastrukturbau
    Seite merken Seite gemerkt

    Rumänien will Eisenbahnverkehr modernisieren

    Bukarest (GTAI) - Rumäniens Eisenbahnnetz hat enormen Modernisierungs- und Investitionsbedarf bei Ausrüstungen und Infrastruktur. Die staatliche Eisenbahngesellschaft betreibt landesweit Projekte.

  • 02.10.2019 Branchenbericht Indonesien Transport und Logistik, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Indonesien plant in Jakartas Nachbarstadt Bogor eine Straßenbahn

    Jakarta (GTAI) - Auch Bogor wird dem wachsenden Autoverkehr kaum noch Herr. Deshalb soll eine Straßenbahn mit acht Stationen im Stadtzentrum Erleichterung schaffen.

  • 16.09.2019 Projektmeldung Polen Transport und Logistik
    Seite merken Seite gemerkt

    Ausbau des Intermodalterminals in Malaszewicze (Lublin)

    Planungsstadium

    Finanzierung: Öffentlicher Sektor, ohne Geberfinanzierung

    Für die polnische Güterbahngesellschaft PKP Cargo hat die Zusammenarbeit mit China und die Nutzung der neuen Seidenstraße eine der wichtigsten Entwicklungsprioritäten. Deshalb soll der Umschlagsterminal in Malaszewicze ausgebaut und seine Kapazitäten bis 2026 vervierfacht werden. Nach Abschluss der Investition soll der Terminal täglich 40 bis 50 Züge bedienen können.
    Die geplanten Bauarbeiten umfassen den Umbau und Ausbau des Umschlagsplatzes mitsamt der Bahn-, Telekommunikation-, Sanitär-, Energie-...

  • 10.09.2019 Projektmeldung Italien Transport und Logistik
    Seite merken Seite gemerkt

    Modernisierung des Schienenzugangs im Hafengebiet Triest/Monfalcone

    Planungsstadium

    Finanzierung: Privater Sektor

    Die Verwaltungsgesellschaft der Häfen Triest und Monfalcone will gemeinsam mit der China Communications Construction Company (CCCC) und der staatlichen italienischen Bahngesellschaft Rfi den Schienenzugang der Häfen Triest und Monfalcone modernisieren. Maßnahmen sind u.a. bei den neuen Stationen Servola und Aquilina sowie beim Interporto Fernetti, in Cervignano, Villa Opicini und Monfalcone geplant. So sollen die Häfen insbesondere für die neuen 750 Meter langen Züge zugänglich gemacht werden und so...

  • 10.09.2019 Projektmeldung Italien Transport und Logistik
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Ausbau der Hafeninfrastruktur in Genua

    Planungsstadium/ Vorausschreibungsstadium

    Finanzierung: Privater Sektor

    In einem umfassenden Plan will Italien den Hafen Genuas ausbauen. Dazu zählen auch Maßnahmen zur Neuorganisation der gesamten Logistik der Stadt im Rahmen des Neubaus der eingestürzten Morandi-Brücke. Außerdem ist vorgesehen: Verlängerung des Hafendamms, Requalifizierungen von Speichern und Gebäuden wie dem Hennebique-Komplex (Ausschreibung s. Anhang), Schienenknotenpunkte und die Vergrößerung der Anlage von Fincantieri in Sesto Ponente für den Bau großer Schiffe. Als beratender Partner wurde die China...

  • 05.09.2019 Projektmeldung Ungarn Transport und Logistik
    Seite merken Seite gemerkt

    Modernisierung und Ausbau der Bahnstrecke Budapest (Ungarn) - Belgrad (Serbien)

    Auftragsvergabe

    Finanzierung: Sonstige Entwicklungsbanken, -fonds

    Die ungarische und die Regierung der VR China haben im November 2015 die gemeinsame Entwicklung und die Finanzierung eines Projekts zum Ausbau und zur Modernisierung des ungarischen Streckenabschnitts der Bahnlinie Budapest-Belgrad (152 Kilometer) vereinbart. Zur Durchführung des Vorhabens wurde das Joint Venture Chinese-Hungarian Railways Nonprofit Ltd. (Kínai-Magyar Vasúti Nonprofit Zrt) gegründet. Anteilseigner sind die ungarische Bahngesellschaft MÁV Zrt. (15 Prozent) sowie die China Railway...

  • 05.09.2019 Projektmeldung Ukraine Transport und Logistik
    Seite merken Seite gemerkt

    Ukraine Public Transport Framework 2

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Eur. Bank für Wiederaufbau u. Entw./European Bank for Reconstruction and Development (EBRD)

    Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) unterstützt mit einem Darlehen in Höhe von 250 Mio. Euro ein zweites Rahmenprogramm für den öffentlichen Nahverkehr in der Ukraine II (UPTF II). Es sieht kommunal garantierte Darlehen an öffentliche Verkehrsunternehmen zur Verbesserung der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur in einer Reihe von Städten vor. Geplant ist die Finanzierung von Investitionen in den Erwerb moderner Trolleybusse, Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen sowie die Sanierung bzw.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.