Digitalwirtschaft

Digital Economy | © vm – fotolia.com

Digitalwirtschaft

Rund 77 Prozent (63 Millionen Menschen) der Bevölkerung ist regelmäßig online, wodurch Deutschland das europäische Land mit den meisten Internetnutzern ist. Dies macht die Bundesrepublik auch zu einem entscheidenden Markt für Internet-, Spiele- und E-Commerce-Unternehmen aus aller Welt.

E-Commerce

Mit 41,2 Millionen Internetkäufern im Jahr 2012 (50 Prozent der deutschen Bevölkerung) und einem erwarteten Anstieg auf 45,9 Millionen bis 2016 liegt Deutschland, was das nationale Kundenpotenzial im Bereich E-Commerce betrifft, ganz klar an der Spitze Europas.

FinTech

Deutschland ist ein wichtiger FinTech-Markt in Europa und weltweit die Nr. 4. Viele FinTech‘s - Unternehmen, die mit Hilfe technologiebasierter Systeme („Tech“) spezialisierte und besonders kundenorientierte Finanzdienstleistungen („Fin“) anbieten – entstehen neu in Deutschland.

Gaming Industrie

Deutschland bietet mit seiner Kombination aus moderaten Kosten, exzellenter Infrastruktur und der großen Anzahl an qualifizierten Fachkräften perfekte Bedingungen für internationale Unternehmen der Gamesbranche.

Internetwirtschaft

Die hervorragende Verfügbarkeit von Co-Working Arbeitsplätzen, lokalen Netzwerken und Branchenveranstaltungen in den großen deutschen Städten hat geholfen, ein lebendiges digitales Ökosystem zu schaffen, das Deutschland zu einem ansprechenden Investitionsstandort für Start-Ups und Internetunternehmen macht.

Marc Rohr Marc Rohr | © GTAI/Illing & Vossbeck Fotografie

Kontakt

Marc Rohr

‎+49 30 200 099 354

Medien-Center

Aktuelle branchenspezifische Informationen finden Sie hier:

Logo Linked In | © LinkedIn Corporation © 2013

Treten Sie unserer LinkedIn-Gruppe bei

ipad | © bloomua - fotolia.de

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenfreien E-Mail-Service zum Thema Digital Economy über aktuelle Standortbedingungen, neue Publikationen und Veranstaltungen.