Kapitalgesellschaften (49)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 49
  • 08.04.2020 Rechtsbericht Polen Coronavirus
    Seite merken Seite gemerkt

    Anti-Krisen-Schild: Änderungen im polnischen Gesellschaftsrecht

    Die Funktionsfähigkeit der polnischen Gesellschaften ist durch das Coronavirus gefährdet. Neues Gesetz bringt für alle Gesellschaftsformen die notwendigen Erleichterungen mit.

  • 10.03.2020 Rechtsmeldung Niederlande Kapitalgesellschaften
    Seite merken Seite gemerkt

    Mehr Diversität im niederländischen Wirtschaftsleben

    Die Regierung stellt Pläne für ein neues Gesetz zur Verbesserung der Gerechtigkeit und Gleichbehandlung im Wirtschaftsleben vor. Künftig soll es mehr verbindliche Regelungen geben.

  • 06.02.2020 Rechtsbericht Griechenland Kapitalgesellschaften
    Seite merken Seite gemerkt

    Private Kapitalgesellschaften in Griechenland

    Seit 2012 besteht die Möglichkeit eine private Kapitalgesellschaft in Form einer IKE zu gründen, die an die griechische Gesellschaft mit beschränkter Haftung (EPE) angelehnt ist.

  • 03.01.2020 Ausländisches Wirtschaftsrecht | Rechtsmeldung | Schweden | Kapitalgesellschaften
    Seite merken Seite gemerkt

    Weniger Mindestkapital für die schwedische GmbH

    Der schwedische Reichstag hat am 28. November 2019 beschlossen, dass das Mindest-Stammkapital für die schwedische "privata aktiebolag" zum Beginn des Jahres 2020 abgesenkt wird.

  • 14.11.2019 Recht kompakt | Senegal | Gesellschaftsrecht
    Seite merken Seite gemerkt

    Gesellschaftsrecht im Senegal

    Da der Senegal Mitglied der Organisation zur Harmonisierung des Wirtschaftsrechts in Afrika ist, gelten im Bereich des Gesellschaftsrechts die Gesetze der OHADA.

  • 20.09.2019 Ausländisches Wirtschaftsrecht
    Seite merken Seite gemerkt

    Recht kompakt Vietnam

    Der aktualisierte Länderbericht Recht kompakt Vietnam bietet Ihnen einen Überblick über relevante Rechtsthemen bei einem Auslandsengagement.

  • 20.08.2019 Rechtsmeldung Niederlande Kapitalgesellschaften
    Seite merken Seite gemerkt

    Niederlande - Ende der Inhaberaktien steht bevor

    (GTAI) Am 1. Juli 2019 ist das niederländische Gesetz zur Umwandlung von Inhaberaktien in Kraft getreten. Niederländische Aktiengesellschaften (N.V.´s; naamloze vennootschapen) müssen bis spätestens 31. Dezember 2019 Inhaberaktien in Namensaktien umgewandelt haben. Von den Aktionären selbst verwahrte physische Inhaberpapiere werden abgeschafft.
    Künftig können Wertpapiere nur noch bei Banken oder Wertpapierhändlern gehandelt werden, Inhaber von Wertpapieren sind somit immer identifizierbar.
    Die...

  • 08.04.2019 Rechtsmeldung Belgien Gesellschaftsrecht, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Belgien - Neues Gesellschaftsrecht ab 1. Mai 2019

    (GTAI) - Das belgische Parlament hat Ende Februar das neue Gesetzbuch zum Gesellschaftsrecht verabschiedet. Ziel der Reform ist es, das belgische Gesellschaftsrecht zu flexibilisieren und die Attraktivität für ausländische Investoren zu steigern. Insbesondere wird die Anzahl an Gesellschaftsformen reduziert.
    Bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (société à responsabilité limitée, SRL) fällt vor allem das Mindeststammkapital in Höhe von 18.550 Euro weg. Um dennoch eine ausreichende...

  • 18.03.2019 Rechtsmeldung Zypern Kapitalgesellschaften
    Seite merken Seite gemerkt

    Zypern - Modernisierung des zyprischen Gesellschaftsrechts

    (GTAI) Das zyprische Gesellschaftsrecht hat einige Änderungen erfahren, insbesondere betreffend die Wiedereintragung gelöschter Kapitalgesellschaften. Kapitalgesellschaften können in Zypern unter bestimmten Voraussetzungen von Amts wegen gelöscht werden. Fortan können Anteilseigner und Gläubiger binnen drei Monaten ab der Veröffentlichung im Amtsblatt gegen die Löschung der Gesellschaft Widerspruch einlegen. Ist die Löschung einmal vollzogen, können zukünftig Anteilseigner und Geschäftsführer die...

  • 27.02.2019 Rechtsbericht Katar Niederlassungsrecht für Ausländer, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Neues Investitionsgesetz öffnet katarischen Markt für Ausländer

    Bonn (GTAI) - Mit dem neuen Investitionsgesetz dürfen Ausländer 100 Prozent der Anteile einer katarischen Kapitalgesellschaft halten. Einschränkungen gibt es dennoch.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.