Wirtschaftsumfeld (2893)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 2.893
  • 03.11.2017 Studie Polen Maschinen- und Anlagenbau, übergreifend
    Seite merken Seite gemerktDownload
  • 03.11.2017 Bericht Wirtschaftsumfeld Malaysia Außenwirtschafts-, Industriepolitik
    Seite merken Seite gemerkt

    Malaysias Regierung präsentiert Vorwahl-Budget

    Kuala Lumpur (GTAI) - Mit weniger als zehn Monaten bis zu den malaysischen Parlamentswahlen scheint das Ende Oktober 2017 verkündete Budget im Zeichen des heraufziehenden Wahlkampfes zu stehen. Priorität haben Wohltaten wie Steuersenkungen für breite Bevölkerungsschichten und Zuwendungen an Beamte. Die Wirtschaft erhält keine wesentlichen neuen Impulse. Sie profitiert ohnehin vom globalen Aufschwung. Gefördert wird jedoch die Automatisierung und Digitalisierung der Industrie.

  • 03.11.2017 Vertrieb Niederlande Handel und Vertrieb, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Vertrieb und Handelsvertretersuche - Niederlande

    Den Haag (GTAI) - Die niederländische Wirtschaft floriert wie schon lange nicht mehr. Steigende Beschäftigung und reale Einkommenszuwächse stimulieren den Konsum, wovon Groß- und Einzelhandel profitieren. Das Land verfügt über qualifizierte Handelsvertreter, die auf zahlreichen Messen und Fachveranstaltungen anzutreffen sind. Netzwerken ist sehr wichtig, vielfältige Veranstaltungen bieten dazu Gelegenheit. Franchising und E-Commerce gewinnen weiter an Bedeutung. (Kontaktanschriften)

  • 03.11.2017 Bericht Wirtschaftsumfeld Spanien Konjunktur
    Seite merken Seite gemerkt

    Katalonien verliert viele Unternehmen an andere Regionen Spaniens

    Madrid (GTAI) - Viele katalanische Unternehmen haben im Oktober 2017 ihren Gesellschafts- und Steuersitz in andere Teile Spaniens verlegt. Andere warten ab, ob die für den 21. Dezember 2017 angesetzten regionalen Neuwahlen die politische und rechtliche Unsicherheit, die der Separatismus schuf, beenden. Die spanische Regierung hat ihre Wachstumsprognosen für 2018 bereits auf 2,3 Prozent herunterkorrigiert. Dieses Wachstum setzt aber eine baldige Lösung der Katalonien-Krise voraus.

  • 31.10.2017 Wirtschaftsstruktur Luxemburg Außenwirtschafts-, Industriepolitik
    Seite merken Seite gemerkt

    Wirtschaftsstruktur und -chancen - Luxemburg

    Luxemburg (GTAI) - Luxemburg ist von der Fläche und Einwohnerzahl her der zweitkleinste Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU). Das Nachbarland von Deutschland hat jedoch pro Kopf die höchste Wirtschaftsleistung und die stärkste Kaufkraft in der gesamten EU. Zudem ist das Preisniveau dort das zweithöchste in der Eurozone. Dies eröffnet deutschen Anbietern exzellente Geschäftschancen, zumal das Großherzogtum einen sehr hohen Importbedarf und ein strukturelles Defizit im Außenhandel hat.

  • 31.10.2017 Bericht Wirtschaftsumfeld Griechenland Privatisierungsvorhaben
    Seite merken Seite gemerkt

    Die chinesische Seidenstraße nach Europa führt über Griechenland

    Athen (GTAI) - Griechenland als Tor zu den europäischen Märkten: So sieht China das mediterrane Land bereits seit 2009. Im Mittelpunkt des Interesses steht der Erwerb von Häfen und Flughäfen, die auf der chinesischen Seidenstraße liegen. Auch strategische Energierouten locken Investoren aus dem Reich der Mitte. Die chinesische Entwicklungsbank CDB will Hellas mit großzügigen Finanzierungen von Energieprojekten unter die Arme greifen.

  • 31.10.2017 Zahlungsverhalten Vietnam Zahlungsverhalten, Bonität
    Seite merken Seite gemerkt

    Kreditvergabe und Zahlungsmoral - Vietnam

    Hanoi (GTAI) - Eine sorgfältige Kostenplanung und hinreichende Finanzausstattung ist Voraussetzung für den Erfolg einer Unternehmung in Vietnam. Die Überbrückung von Finanzengpässen mit Krediten aus dem In- und Ausland ist zwar möglich, aber schwierig. Deutsche Exporteure sollten bei Lieferungen dringend auf eine wasserdichte Zahlungssicherung achten und ihren Vertragspartner kennen. Denn die nachträgliche Eintreibung von Forderungen ist mühsam und nur selten von Erfolg gekrönt.

  • 30.10.2017 Vertrieb Italien Handel und Vertrieb, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Vertrieb und Handelsvertretersuche - Italien

    Mailand (GTAI) - Der moderne Einzelhandel mit innovativen Vertriebsformen entwickelt sich vor allem im Norden Italiens positiv. Die Beschleunigung des Wirtschaftswachstums und das verbesserte Konsumklima verleihen neue Impulse. Aufgrund der rechtlichen Besonderheiten des Landes, der regionalen Unterschiede und des bürokratischen Aufwands sollten deutsche Unternehmen einen Vertriebspartner vor Ort einschalten. (Kontaktadressen)

  • 30.10.2017 Bericht Wirtschaftsumfeld Brasilien Konjunktur
    Seite merken Seite gemerkt

    Brasiliens Konsum steigt trotz der politischen Unsicherheit

    São Paulo (GTAI) - In Brasilien ist vorerst kein Ende der politischen Krise in Sicht. Präsident Temer will Reformen durchbringen, doch sein Rückhalt in der Bevölkerung und im Parlament ist gering wie nie. Die Wirtschaft zeigt dennoch erste Anzeichen einer leichten Erholung: Der Konsum steigt wieder. Die privaten Investoren sind jedoch weiterhin zurückhaltend. Nur wenige Unternehmen, darunter mehrere Kfz-Hersteller, kündigten bisher Pläne an.

  • 27.10.2017 Bericht Wirtschaftsumfeld Äthiopien Konjunktur
    Seite merken Seite gemerkt

    Äthiopien gilt als Investitionstipp in Subsahara-Afrika

    Nairobi (GTAI) - Ausländische Firmen strömen nach Äthiopien und investieren in den Textil-, Bekleidungs- und Ledersektor. Auch für Unternehmen, die einfache technische Apparate zusammensetzen, ist Äthiopien interessant. Dabei macht das Land in verschiedenen internationalen Indizes eigentlich keine gute Figur, was aber kein Widerspruch sein muss: Für einige Branchen ist Äthiopien hoch interessant und auf Besserung darf immer gehofft werden.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.