Treffer: 182
  • 21.11.2011 Zoll-Studien
    Seite merken Seite gemerkt

    Themen im Überblick

    Ausgewählte Themen im Detail: Wir informieren über spezifische Zollthemen, geben Informationen zum Marktzugang weltweit und stellen Ihnen ausgewählte Freihandelsabkommen vor.

  • 23.03.2017 Rechtsbericht Vereinigtes Königreich EG-Recht
    Seite merken Seite gemerkt

    Harter Brexit leicht verständlich

    Bonn (GTAI) - Das Vereinigte Königreich wird aller Voraussicht nach aus der Europäischen Union austreten. Aber was genau ist es eigentlich, das die Briten verlassen möchten? Und warum?

  • 30.03.2017 Rechtsmeldung Vereinigtes Königreich Brexit
    Seite merken Seite gemerkt

    Vereinigtes Königreich - Großbritannien erklärt seine Absicht, aus der EU auszutreten / GTAI-Special Brexit

    (GTAI) Am 29. 3.17 hat das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland nach Artikel 50 Absatz 2 Satz 1 des Vertrages über die Europäische Union (EUV) offiziell seine Absicht erklärt, die Europäische Union zu verlassen. EU-Botschafter Sir Tim Barrow übergab EU-Ratspräsident Donald Tusk das am Vortag von Premierministerium Theresa May unterzeichnete Austrittsgesuch.
    Dieser Schritt war bereits vor einiger Zeit angekündigt worden und folgt aus dem Ausgang des Referendums am 23.6.16, bei dem ca.

  • 19.06.2017 Special Vereinigtes Königreich Brexit
    Seite merken Seite gemerkt

    Wie wirkt sich der Brexit auf Verträge aus?

    Bonn (GTAI) - Vieles in Sachen Brexit ist noch nicht klar, aber es ist annähernd sicher, dass das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlassen wird. Dann aber gilt: egal wie "hart" oder "weich" der Brexit wird, existierende Handelsverträge mit Bezug zum Vereinigten Königreich verdienen Aufmerksamkeit. Dieser Artikel gibt einige Hinweise.

  • 21.08.2017 Rechtsmeldung Vereinigtes Königreich Brexit
    Seite merken Seite gemerkt

    Vereinigtes Königreich - Neue Entwicklungen in Sachen Brexit

    (GTAI) Die Regierung des Vereinigten Königreichs hat im Juli den Entwurf für einen „European Union (Withdrawal) Act“ (Gesetz über den Rückzug aus der Europäischen Union) vorgestellt. Das Parlament wird den Entwurf im September in zweiter Lesung beraten, bevor er an die Ausschüsse überwiesen wird. Der Entwurf enthält im Wesentlichen drei Regelungen: a) Er hebt den European Communities Act 1972 auf, b) er überführt zum Tag des Austritts europäisches Recht in nationales britisches Recht, um...

  • 05.09.2017 Branchenbericht Vereinigtes Königreich Textilien, Bekleidung
    Seite merken Seite gemerkt

    Brexit bereitet dem Bekleidungsmarkt Sorgen

    London (GTAI) - Die bislang guten Absatzchancen für deutsche Bekleidung im konsumfreudigen Vereinigten Königreich leiden unter dem anstehenden Brexit. Das schwächere Pfund Sterling verteuert Waren aus dem Ausland. Zusätzlich erhöht es die Inflation und senkt die Reallöhne, was gemeinsam mit voraussichtlich sinkenden Netto-Immigrantenzahlen das Konsumwachstum über längere Zeit negativ beeinflussen wird.

  • 29.09.2017 Rechtsmeldung Vereinigtes Königreich Brexit
    Seite merken Seite gemerkt

    Vereinigtes Königreich - Brexit und Zoll - Was könnte auf deutsche Exporteure zukommen?

    (GTAI) Das Vereinigte Königreich (VK) möchte die Europäische Union (EU) verlassen. Derzeit (Stand September 2017) plant die britische Regierung, einen so genannten "harten Brexit" herbeizuführen. Darunter versteht sie das Verlassen des europäischen Binnenmarktes und der Zollunion. Nach Möglichkeit will sie zeitnah ein umfassendes Freihandelsabkommen mit der EU abschließen. Zollformalitäten werden in jedem Fall notwendig sein. Deutsche Exporteure sollten sich schon jetzt damit auseinandersetzen.
    Viele...

  • 02.10.2017 Bericht Wirtschaftsumfeld Vereinigtes Königreich Außenhandel, Struktur
    Seite merken Seite gemerkt

    Anstehender Brexit lässt britische Wirtschaft schwächeln

    London (GTAI) - Die britische Wirtschaft verliert zunehmend an Schwung. Der schwache Außenwert der britischen Währung begünstigt britische Exporte. Doch auch die Importe legten im 1. Halbjahr entgegen allen Prognosen zu. Die britischen Unternehmen klagen über die extreme Unsicherheit vor dem Brexit, die jegliche Planung für sie unmöglich macht. Ihre Hoffnungen liegen auf einer möglichen mehrjährigen Übergangsphase. Deutschland ist weiterhin der mit Abstand wichtigste Handelspartner der Briten.

  • 31.10.2017 Branchenbericht Vereinigtes Königreich Kosmetika
    Seite merken Seite gemerkt

    Brexit erschwert Absatz von Kosmetik und Körperpflegemitteln im Vereinigten Königreich

    Berlin (GTAI) - Hersteller von Kosmetik, Körperpflege- und Reinigungsmitteln könnten den Brexit besonders zu spüren bekommen. Die komplexen Lieferketten sind oft grenzüberschreitend organisiert. Firmen müssen sich nicht nur um eventuelle Zölle sorgen, sondern auch um künftig abweichende Vorgaben zu Inhaltsstoffen, Verpackungen und Labels. Angesichts des großen Marktes bleibt das Vereinigte Königreich aber auch bei leicht abnehmender Kaufkraft weiterhin ein wichtiges Exportziel. (Kontaktadressen)

  • 13.11.2017 Branchenbericht Vereinigtes Königreich Bau, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Britischer Bausektor ist besonders vom Brexit betroffen

    London (GTAI) - Die britische Baubranche spürt den geplanten Brexit bereits deutlich. Vor allem im Industrie- und Geschäftsbau, aber auch im Londoner Wohnungsbau herrscht Auftragsflaute. Der Bürobau wird 2018 nach Einschätzung von Experten um 15 Prozent einbrechen. Die Hoffnungen der Baufirmen liegen mehr denn je auf großen Infrastrukturprojekten und staatlichen Anreizen für den Wohnungsbau. Die gesamte Branche leidet unter höheren Importkosten, der steigenden Inflation und sinkenden Reallöhnen.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.