Branchen (34) Marokko (34) Branchenbericht (34)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 34
  • 19.03.2018 Branchenbericht Marokko Tiefbau, Infrastrukturbau
    Seite merken Seite gemerkt

    Marokko investiert in Dammbau und Meerwasserentsalzung

    Casablanca (GTAI) - Die kritische Absenkung des Grundwasserspiegels in verschiedenen Regionen und Unterbrechungen der Wasserversorgung rücken die Wasserfrage in Marokko wieder verstärkt in den Fokus. Durch den Bau von Dämmen und Entsalzungsanlagen soll die Wasserversorgung für Bevölkerung und Landwirtschaft verbessert werden. Während der Wasserverbrauch in Marokko 2014 noch bei 13,7 Milliarden Kubikmeter Wasser lag, wird er 2030 16,7 Milliarden betragen.

  • 19.03.2018 Branchenbericht Marokko Wasserversorgung, Bewässerung
    Seite merken Seite gemerkt

    Marokkos Abwassersektor expandiert

    Casablanca (GTAI) - Demografisches Wachstum, Urbanisierung, eine steigende Nachfrage in der Landwirtschaft, Industrie und im Tourismus sorgen für eine wachsende Wasserknappheit. Wurden 2014 noch 13,7 Milliarden Kubikmeter Wasser nachgefragt, so werden es 2030 um die 16,7 Milliarden sein. Dadurch gewinnt die Abwasseraufbereitung zunehmend an Bedeutung. Aktuelles Ziel ist es, insbesondere die Wiederverwendung des Wassers zu stärken. (Kontaktadressen)

  • 05.03.2018 Branchenbericht Ägypten Land- und Forstwirtschaft, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    In Afrika soll mehr Agrarland bestellt werden

    Bonn (GTAI) - In vielen Regionen Afrikas liegen große landwirtschaftlich nutzbare Flächen brach. Die Agrarproduktion bietet ebenso vielversprechende Möglichkeiten wie die inländische Weiterverarbeitung des Geernteten. Fast überall auf dem Kontinent tragen die Bemühungen, eine florierende Landwirtschaft in Gang zu bringen, erste Früchte. Bis zur angestrebten Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln ist es aber oft noch ein weiter Weg.

  • 05.02.2018 Branchenbericht Marokko Tiefbau, Infrastrukturbau
    Seite merken Seite gemerkt

    Marokko treibt Ausbau der Erdgasinfrastruktur vorwärts

    Bonn (GTAI) - Marokko kündigt für die Jahresmitte 2018 die Ausschreibung über den Bau eines Flüssiggasterminals mit einer Erdgasaufbereitungsanlage an. Zur Finanzierung des 4,6 Milliarden-US-Dollar-Projektes setzt das Königreich auf private Investoren. Das Gas soll sowohl zur Energieerzeugung genutzt als auch der Industrie zur Verfügung gestellt werden.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.