Zoll (28) Kolumbien (28)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 28
  • 11.12.2017 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Handelsübereinkommen mit Kolumbien und Peru - Verzicht auf Aussetzung des Präferenzzolls für Bananen aus Peru

    Bonn (GTAI) - Die EU-Kommission hat festgestellt, dass eine vorübergehende Aussetzung des Präferenzzolls auf Einfuhren frischer Bananen der Position 0803 90 10 der Kombinierten Nomenklatur der Europäischen Union mit Ursprung in Peru 2017 nicht angemessen ist.
    Das Handelsübereinkommen zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits und Kolumbien und Peru andererseits, das für Kolumbien bzw. Peru am 1. August 2013 bzw. am 1. März 2013 vorläufig in Kraft trat, sieht einen...

  • 15.11.2017 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU streicht kolumbianische FARC von der Liste der Terrororganisationen

    Bonn (GTAI) – Seit 2002 stand die kolumbianische Guerillaorganisation FARC auf der Liste der Terrororganisationen der Europäischen Union. Damit wurde das Vermögen der Organisation eingefroren und für ihre Mitglieder galten Einreiseverbote. Nachdem Ende 2016 ein Friedensabkommen unterzeichnet wurde, werden die Sanktionen nun endgültig aufgehoben. Sie waren zunächst lediglich ausgesetzt worden.
    Quellen:

    Verordnung (EU) 2017/2061 des Rates vom 13. November 2017 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr.

  • 02.06.2017 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Handelsübereinkommen mit Kolumbien, Peru und Ecuador

    Bonn (GTAI) - Die EU-Kommission hat den Anhang zur Durchführungsverordnung (EU) 2017/754, der die von der EU zum 1.1.2017 eröffneten Zollkontingente für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und landwirtschaftlichen Verarbeitungserzeugnisse mit Ursprung in Ecuador enthält, berichtigt.
    Die Berichtigung war erforderlich, da in der ursprünglichen Fassung des Anhangs bei einigen Zollkontingenten die KN-Codes und TARIC-Unterpositionen nicht zutreffend ausgewiesen waren.
    Quelle:
    Berichtigung der...

  • 02.05.2017 EU Customs & Trade News EU Internationale Handelsabkommen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Handelsübereinkommen mit Kolumbien und Peru - Anpassung an den EU-Beitritt Kroatiens

    Mitteilung über das Inkrafttreten — zwischen der Europäischen Union und Peru — des Zusatzprotokolls zum Handelsübereinkommen zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits sowie Kolumbien und Peru andererseits anlässlich des Beitritts der Republik Kroatien zur Europäischen Union; ABl. L 113 vom 29.4.2017, S. 1.
    Anmerkung:
    Das Zusatzprotokoll zum Handelsübereinkommen zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits sowie Kolumbien und Peru andererseits...

  • 02.05.2017 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Handelsübereinkommen mit Kolumbien, Peru und Ecuador

    Bonn (GTAI) - Die EU eröffnet für die im Anhang zur nachstehenden Verordnung aufgeführten Erzeugnisse mit Ursprung in Ecuador ab 1.1.2017 Zollkontingente. Die Zollsätze für die entsprechenden Einfuhren werden ausgesetzt. Für die Inanspruchnahme der Zollvergünstigung ist den Zollbehörden in der EU der im Handelsübereinkommen festgelegte Ursprungsnachweis vorzulegen. Die Verwaltung der Kontingente erfolgt gemäß der Durchführungsverordnung (EU) 2015/2447 der Kommission (ABl. L 343 vom 29.12.2015, S. 558)...

  • 31.03.2017 EU Customs & Trade News EU Internationale Handelsabkommen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Handelsübereinkommen mit Kolumbien, Peru und Ecuador

    Bonn (GTAI) - Das Beitrittsprotokoll zum Handelsübereinkommen zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits sowie Kolumbien und Peru andererseits betreffend den Beitritt Ecuadors (ABl. L 356 vom 24.12.2016, S. 3) wurde am 11. November 2016 unterzeichnet und seit dem 1. Januar 2017 vorläufig angewendet. Das Abkommen sieht auch für Ecuador eine bilaterale Schutzklausel und einen Stabilisierungsmechanismus für Bananen vor.
    Die auf der Grundlage gleichlautender Bestimmungen im...

  • 25.01.2017 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Kolumbien, Peru, Ecuador - Handelsübereinkommen

    Bonn (GTAI) - Die EU-Kommission hat festgelegt, dass die in Anhang II Anlage 2A des Handelsübereinkommens zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits sowie Kolumbien, Peru und Ecuador andererseits aufgeführten Ausnahmeregelungen zu den Ursprungsregeln für Einfuhren aus Ecuador im Rahmen der im Anhang der Verordnung aufgeführten Zollkontingente gelten.
    Für eine Inanspruchnahme dieser Zollzugeständnisse ist den Zollbehörden ein entsprechender Ursprungsnachweis gemäß Anhang II...

  • 24.01.2017 Zollmeldung Kolumbien Einfuhrabgaben, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Kolumbien – Erhöhung der Verkaufssteuer

    Bonn (GTAI) - Die Verkaufssteuer (Impuesto sobre las Ventas) wurde mit Wirkung vom 1.1.2017 von 16% auf 19% erhöht. Gesetzliche Grundlage ist Art. 184 des Gesetzes 1819 vom 29.12.2016. Die Steuer wird auf Verkäufe von Waren, die Erbringung von Dienstleistungen im Inland und aus dem Ausland und auf Warenimporte erhoben.
    Von der Steuer befreit sind gemäß Art. 175 des Gesetzes unter anderem der Verkauf oder der Import von lebenden Tieren, Nahrungsmitteln, Propangas, elektrischem Strom, Arzneimitteln...

  • 29.12.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Protokoll zum Beitritt Ecuadors zum Handelsübereinkommen der EU mit Kolumbien und Peru

    Bonn (GTAI) - EU und Ecuador haben die notwendigen Verfahren für die vorläufige Anwendung des am 11. November 2016 in Brüssel unterzeichneten Beitrittsprotokolls zum Handelsübereinkommen zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits sowie Kolumbien und Peru andererseits betreffend den Beitritt Ecuadors (ABl. L 356 vom 24.12.2016, S. 3) abgeschlossen und gegenseitig notifiziert. Gemäß Artikel 27 Absatz 4 des Protokolls wird das Protokoll über den Beitritt Ecuadors zum...

  • 27.12.2016 EU Customs & Trade News EU Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Protokoll zum Beitritt Ecuadors zum Handelsübereinkommen der EU mit Kolumbien und Peru veröffentlicht

    Bonn (GTAI) - Die EU hat im Amtsblatt vom 24.12.2016 das am 11.11.2016 zwischen EU, Peru, Kolumbien und Ecuador unterzeichnete Protokoll zum Beitritt Ecuadors zum Handelsübereinkommen zwischen EU und Kolumbien/Peru veröffentlicht. Die EU wird das Beitrittsprotokoll bis zum Abschluss des für das endgültige Inkrafttreten erforderlichen Verfahrens vorläufig anwenden. Der Zeitpunkt, ab dem das Protokoll vorläufig angewendet wird, wird im Amtsblatt der Europäischen Union...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.