Nigeria (25) Energie, übergreifend (25)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 25
  • 02.07.2014 Projektmeldung Nigeria Rechtsberatung
    Seite merken Seite gemerktDownload

    National Indicative Programme 2014-2020

    Planungsstadium/ Frühstadium

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Im Rahmen ihrer Kooperation mit den AKP-Staaten (Asien, Karibik, Pazifik) hat die Europäische Union das Indikativprogramm für die Entwicklungszusammenarbeit mit Nigeria im Zeitraum 2014 bis 2020 verabschiedet. Darin sind Mittel des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF) in Höhe von insgesamt 512 Mio. Euro vorgesehen, die vornehmlich für Maßnahmen in den folgenden Sektoren verwendet werden sollen: Gesundheit, Ernährung und Resilienz (240 Mio. Euro), Stromversorgung (150 Mio. Euro) sowie...

  • 13.10.2016 Projektmeldung Nigeria Beratung Öffentlicher Sektor
    Seite merken Seite gemerkt

    Economic Governance, Diversification and Competitiveness Support Program (EGDCSP)

    Finanzierungsantrag

    Finanzierung: Banque Africaine de Développement (BAD)

    Nigeria beantragte bei der Afrikanischen Entwicklungsbank (BAD) ein Darlehen für ein geplantes Entwicklungsvorhaben. Ziele des Projekts sind die Erzeugung von integrativem, diversifiziertem und belastbarem Wirtschaftswachstum, fiskalische Nachhaltigkeit, die Umgestaltung der Landwirtschaft, verbesserter Zugang zu Energie sowie soziale Eingliederung. Schwerpunktmäßig sind Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Finanzverwaltung, zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit auf dem Energiemarkt, im...

  • 15.11.2016 Projektmeldung Nigeria Energie
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Individual Measure 2016 - Contribution to the African Investment Facility (AfIF) in support of the Energy Sector in Nigeria

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Für eine Einzelmaßnahme zur Unterstützung des Energiesektors in Nigeria stellt die Europäische Union im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten einen Zuschuss in Höhe von 33 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF) zur Verfügung. Er fungiert als Beitrag zur Afrikanischen Investitionsfazilität und kofinanziert Projekte zur Verbesserung des Zugangs zu Elektrizität aus erneuerbaren Energien mit dem Fokus auf der ländlichen Elektrifizierung. Vorgesehen sind vor allem...

  • 23.11.2016 Projektmeldung Nigeria Arbeitsmarkt, Lohn- und Lohnnebenkosten
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Mid-Term Review of Country Strategy Paper (2013-2017)

    Planungsstadium

    Finanzierung: Banque Africaine de Développement (BAD)/ Fonds Africain de Développment (FAD)

    Die Afrikanische Entwicklungsbankengruppe (BAD/FAD) hat ein Papier zur Halbzeitüberprüfung ihrer Strategie für ihre Entwicklungszusammenarbeit mit Nigeria für den Zeitraum 2013 bis 2017 vorgelegt.
    Ziele der Unterstützung sind die Implementierung nationaler Strategien, um die nigerianische Wirtschaft zu stärken, die Verbesserung des Dialogs zwischen öffentlichem und privaten Sektor, die Senkung von Armut und Sterblichkeit, sowie der Ausbau der Infrastruktur (u.a. Transport, Energie, Wasser/Abwasser)...

  • 10.01.2017 Projektmeldung Nigeria Rechtsberatung
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Annual Action Programme 2016

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten (Afrika, Karibik, Pazifik) unterstützt die Europäische Union das Jahresaktionsprogramm 2016 für Nigeria durch einen Beitrag in Höhe von 87 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF). Es sieht Maßnahmen zur Förderung folgender Schwerpunktbereiche vor: Prävention und Bekämpfung des Menschenhandels und des Schmuggels von Migranten, v.a. Kapazitätenaufbau (10 Mio.); Prävention und Bekämpfung der Korruption sowie Verbesserung des...

  • 20.03.2017 Projektmeldung Niger Energie
    Seite merken Seite gemerkt

    North Core/Dorsale Nord Regional Interconnector Project

    Finanzierungsantrag

    Finanzierung: Weltbankgruppe (IBRD)/ Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association (IDA)

    Die Regierungen von Niger und Nigeria beantragten bei der Internationalen Entwicklungsorganisation (IDA) einen Kredit in Höhe von 423 Mio. US$ zur Finanzierung eines regionalen Entwicklungsvorhabens im Energiesektor. Ziele sind die Kostenreduzierung und Steigerung der Stromversorgung in den beiden Ländern, die Verbesserung der Exportfähigkeit sowie die Verbesserung des Zugriffs auf Elektrizität durch den Einsatz von preisgünstiger Elektrifizierungstechnologie.

  • 09.06.2017 Projektmeldung Nigeria Arbeitsmarkt, Lohn- und Lohnnebenkosten
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Annual Action Programme 2017

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten (Afrika, Karibik, Pazifik) unterstützt die Europäische Union das Jahresaktionsprogramm für Nigeria 2017 durch einen Beitrag in Höhe von 123 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF). Es hat die Erhöhung der Resilienz von Flüchtlingen und Rückkehrern und den Kapazitätenaufbau für die Verbesserung öffentlicher Basisdienstleistungen im nigerianischen Bundesstaat Borno zum Ziel. Dafür sind Maßnahmen zur Förderung folgender...

  • 26.07.2017 Projektmeldung Benin Wasser und Umwelt
    Seite merken Seite gemerkt

    Clean Cooking for Africa - Global LPG Partnership Project

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: OPEC Fund

    Der OPEC Fund for International Development (OFID) unterstützt ein Vorhaben der Globalen LPG-Partnerschaft in den Staaten der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft (ECOWAS). Ziel des Projekts ist die Förderung der Nutzung von Flüssiggas beim Kochen. Vorgesehen sind die Erarbeitung einer entsprechenden Strategie für die Zielländer sowie ein Pilotprojekt mit 160 Haushalten in Kamerun.

  • 02.08.2017 Branchenbericht Äthiopien Energie, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Energiemärkte in Subsahara-Afrika

    Bonn (GTAI) - Eines haben alle afrikanischen Länder südlich der Sahara gemeinsam: Der Energiehunger ist enorm und wächst weiter. Wie der dringend notwendige Ausbau der Energieversorgung erfolgt, ist jedoch höchst unterschiedlich und hängt von den geographischen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den einzelnen Ländern ab. Konventionelle Energieträger spielen nach wie vor eine entscheidende Rolle, vielfach gewinnen aber auch erneuerbare Energien an Relevanz.

  • 16.08.2017 Projektmeldung Nigeria Energie
    Seite merken Seite gemerktDownload

    Individual Measure 2017 - 2nd Contribution to the African Investment Facility (AfIF) in support of the Energy Sector in Nigeria

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Für eine Einzelmaßnahme zur Unterstützung des Energiesektors in Nigeria stellt die Europäische Union im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten einen Zuschuss in Höhe von 65 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF) zur Verfügung. Er fungiert als weiterer Beitrag zur Afrikanischen Investitionsfazilität und kofinanziert Projekte zur Verbesserung des Zugangs zu Elektrizität aus erneuerbaren Energien mit dem Fokus auf der ländlichen Elektrifizierung. Vorgesehen sind vor...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.