Asiatische Entwicklungsbank

Die Asiatische Entwicklungsbank

Ziele und Historie

Die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) mit Sitz in Manila (Philippinen) wurde 1966 gegründet und hat heute 68 Mitgliedsstaaten. Davon sind 49 regionale Staaten aus den verschiedenen Regionen Asiens und dem Pazifik, die die Mehrheit der Anteile an der Bank halten. Deutschland war Gründungsmitglied.

Die ADB ist die wichtigste multilaterale Finanzierungsinstitution für Projekte in der Region Asien und Pazifik. Übergeordnete Ziele ihrer Aktivitäten sind die Bekämpfung von Armut und Ungleichheit sowie die Förderung eines nachhaltigen Wirtschaftswachstums. Dabei konzentriert sich die ADB traditionell auf Projekte zum Ausbau der Infrastruktur in Asien.

Die ADB beschäftigt rund 3.100 Mitarbeiter in Manila und in ihren 31 Länderbüros. In Europa hat die ADB eine Repräsentanz in Frankfurt am Main, weitere Repräsentanz-Büros gibt es in Washington D.C. und Tokio.

Funktionen

Kontakt

Kirsten Hungermann

‎+49 228 24 993 252

Aktuelle Hinweise